Rail & Road

Mit der Funktion können die Fahrten über die Uber-App mit einem vierstelligen Code verifiziert werden. So wird sichergestellt, dass Nutzerinnen und Nutzer in das richtige Auto steigen.

Der «langsamste Schnellzug der Welt» weist für 2019 die zweithöchste Gästezahl in seiner Geschichte aus. Positiv aufgenommen wurde die neue Excellence Class mit einer Auslastung von 56 Prozent.

Jug Cerovic hat in jahrelanger Fleissarbeit die Nachtzug-Linien der ganzen Welt auf eine Karte gebracht und lässt damit die Herzen von Zugfans und Reisenden höher schlagen.

Das automatische Ticketing «EasyRide» der SBB erfreut sich an hoher Beliebtheit. Es wurden bereits mehr als eine Millionen Fahrten damit abgerechnet.

Nach einem leichten Minus im vergangenen Jahr hat Mietwagen-Broker Sunny Cars in diesem Jahr viel vor - und holt sich Inspiration in den Niederlanden.

Nach zahlreichen Betriebsstörungen im Dezember ist das erneuerte Angebot von TGV Lyria von der Schweiz nach Paris in den letzten Wochen gut angekommen. Und jetzt folgt noch eine Preisaktion zur weiteren Stimulation.

Travelhouse lanciert ab diesem Frühling zum ersten Mal vier Erkundungstrips mit dem E-Mobil. Die Reisen sind in Zusammenarbeit mit Louis Palmer entstanden.

Kunden der Avis Budget Group, die Fiat/Chrysler-Fahrzeuge in Europa mieten, profitieren bald von einem vereinfachten Abhol- und Rückgabeprozess des Fahrzeugs: Das gesamte Mieterlebnis kann digital verwaltet werden und ermöglicht eine Ver- und Entriegelungstechnologie.

Das zur Knecht-Gruppe gehörende Bus-Unternehmen hat nach der Sistierung des Schweizer Linienbetriebs beim Bundesamt für Verkehr (BAV) erneut ein Konzessionsgesuch eingereicht – allerdings auch andere Unternehmen.