Rail & Road

Das zur Knecht-Gruppe gehörende Bus-Unternehmen hat nach der Sistierung des Schweizer Linienbetriebs beim Bundesamt für Verkehr (BAV) erneut ein Konzessionsgesuch eingereicht – allerdings auch andere Unternehmen.

Zurzeit werden verschiedene Kooperationsmodelle zwischen der Österreichischen und der Deutschen Bahn für den Nachtzugverkehr geprüft. Auch die Aufnahme der Strecke Zürich-Barcelona steht zur Debatte.

Auch im kommenden Jahr finden wieder zahlreiche Grossveranstaltungen statt, was für die SBB eine enorme Herausforderung bedeutet. Trotz den Bauarbeiten werden rund 1200 Extrazüge rollen.

Nach Jahren mit abenteuerlichem Wachstum muss Sunny Cars für das abgelaufene Geschäftsjahr 2018/2019 erstmals einen leichten Buchungsrückgang verzeichnen. Trotzdem ist die Unternehmensspitze sehr zufrieden und auch sehr zuversichtlich fürs kommende Jahr.

SBB, DB, SNCF, TGV Lyria und Trenitalia haben an einem gemeinsamen Event im HB Zürich ihre neusten Züge für den internationalen Verkehr vorgestellt. Die Kapazitäten auf den wichtigsten Achsen aus der Schweiz und aus den Nachbarländern in die Schweiz werden deutlich ausgebaut.