Spektakuläre Entwicklung: Der thailändische Premierminister Prayut Chan-o-Chan hat angekündigt, dass ganz Thailand spätestens ab Mitte Oktober Gäste empfangen kann - und dies frei von jeglichen Restriktionen.

Noch gibt es sie, die Risikoländerliste, und es kam soeben eine neue heraus. Diese weist allerdings bereits aufs nahe Ende hin: Keine neuen Länder sind drauf, sondern wiederum weniger - obwohl es eigentlich umgekehrt sein müsste.

Die Lufthansa Group hat eine Reihe von Sparmassnahmen ergriffen. Dazu gehören unter anderem Personalabbau oder die Schliessung zahlreicher Basen und Standorte. Auch ein Verkauf von AirPlus und LSG Group ist angedacht, ebenso ein Teilverkauf der Lufthansa Technik. Und: Der Direktvertriebsanteil soll bis 2024 auf 75 Prozent erhöht werden.

Noch gibt man sich im asiatischen Reiseland vorsichtig, d.h. herkömmliche Touristen müssen sich noch an die Quarantäne halten. Doch die Mauern in Asien bröckeln.

Reiseanbieter

Seit Mai steigen die Buchungen bei TUI Suisse kontinuierlich an. CEO Philipp von Czapiewski gab heute Morgen Einblick in die aktuelle Planung bei TUI Suisse und prognostizierte dabei das Reiseaufkommen der nächsten Monate.

Der Schaffhauser Spezialist ist auf bestem Weg zurück in die Normalität. Der Optimismus wird in den kommenden Wochen mit Reisebüro-Partnern schweizweit geteilt - kleines Geschenk inklusive.

Die Buchungen für die griechischen Inseln, Zypern, Mallorca und die Kanarischen Inseln nehmen in den letzten Tagen bei Hotelplan Suisse deutlich zu. Tim Bachmann, CEO Hotelplan Suisse, nennt die Gründe.

Nach einer mehrmonatigen Pause nimmt der Studienreise-Veranstalter Studiosus seine Reisetätigkeit schrittweise wieder auf - natürlich mit entsprechenden Corona-Schutzmassnahmen. Wer mitreisen will, muss geimpft, genesen oder getestet sein.

Destinationen

Die Insel verzeichnet dank erfolgreicher Impfkampagne und lockeren Einreiseregeln eine riesige Nachfrage - weit über jener der deutlich grösseren anderen nordischen Länder. Vor allem die Tourismusbranchen in Norwegen und Finnland müssen infolge der strengen Restriktionen leiden.

Die Quarantäneliste des Bundesamts für Gesundheit umfasst derzeit nur noch wenige Länder; trotzdem sind sich Schweizer nicht sicher, wo Sie hinreisen können und welche Auflagen für die Einreise bestehen bzw. wie die Situation vor Ort ist. Wir stellen Ihnen nachfolgend die neusten verlässlichen Informationen in einer alphabetisch geordneten Länderliste zusammen, mit regelmässigen Updates.

Ägypten ist schon seit längerem für Touristen geöffnet und lockt trotz aktuell noch gültigem Eintrag auf der BAG-Risikoländerliste wieder Schweizer an. Mohamed Farag, Direktor des DACH-Büros des Egyptian Tourism Promotion Board, blickt in der Travelnews-Serie «Ländercheck» auf das aktuelle und bevorstehende Reisegeschäft im Land der Pharaonen.

Flug

Zunächst plante die Swiss 780 Kündigungen auszusprechen. Nach den jüngsten Verhandlungen mit Aeropers fällt die Zahl der betriebsbedingten Kündigungen geringer aus.

Hotellerie

Cruise

Mit der Einführung von «Explora Journeys» startet die MSC Group ihren angekündigten Markteintritt in das Segment für Luxuskreuzfahrten. Darüber hinaus ist auch der Vertrieb in der Schweiz mittels umfangreichen Massnahmen wieder angelaufen.

Rail & Road

Die SBB bereiten sich auf die Rückkehr zur Normalität in den Zügen und Bahnhöfen vor. Auch die Frequenzen für Auslandreisen werden erhöht.

Business Travel

Travel Tech

Die neue Studie «Rebuilding Hospitality» kombiniert die Erkenntnisse von Hoteliers auf der ganzen Welt mit Business-Intelligence-Daten von Amadeus und belegt weltweite Erholungstrends in der Hotellerie. Die Buchungsvorlaufzeit der Gäste verlängert sich und bei den Hoteliers herrscht Aufbruchsstimmung.

Tourismuswelt

Eine Langzeitstudie der Hochschule Luzern belegt, wie der Reisewille der Schweizer langsam wieder zunimmt. Und Tripadvisor belegt in einer separaten Studie einmal mehr, dass die Covid-Impfung ein klarer Reise-Nachfragetreiber ist. So kann es wieder vorwärtsgehen.

Karriere

Hier kommt, geschätzte Führungskräfte, eine Anregung zum Start in die neue Woche, zur Reflexion Ihrer Führungsprinzipien.

Die Höhere Fachschule für Tourismus IST Zürich AG lud zur Wiedereröffnung in die frisch renovierten Räumlichkeiten an der Josefstrasse 59 in Zürich. Nicht nur am Erscheinungsbild der weiterführenden Schule wurde in den vergangenen Monaten getüftelt - neu gibt es den Studiengang Dipl. Tourismusmanager/in NDS HF und eine brandneue Social-Media-Kampagne.

Trips & People

Nach acht Jahren als Geschäftsleiter des Rundreise-Spezialisten und total elf Jahren innerhalb der Twerenbold Reisen Gruppe nimmt sich Pascal Wieser eine Auszeit. Seine Nachfolge ist noch offen.

Die erste Reise im Jahr 2021 mit Covid-19-Hygieneprotokollen führt Lateinamerikaspezialist Reto D. Rüfenacht nach Kuba. Seine Eindrücke hält er in einem Reisebericht fest.

Wettbewerbe

Alle aktuellen Wettbewerbe sind bereits beendet. Schauen Sie doch nächste Woche wieder vorbei.

Lounge

TV-Sessions statt Fussball-EM-Reisli: Weil es für die Meisten dieses Jahr nichts wird mit einem Citytrip an die Euro, erzählen wir, was es neben den 11 Fussball-Tempeln zu erleben gibt.

Laptop, Tablet, Smartphone, Kreditkarten schick, diebstahlsicher und wasserdicht transportieren: Das schafft der Samsonite Securipak Rucksack in der Stadt prima. Aber als Daypack-Fetischist will ich mehr. Also teste ich dieses Mini-Backpack auch auf Bergwanderung.

Drehorte besuchen und dabei Film-Luft schnuppern: Das macht vielen Reisefans Spass. Für Roland Schäfli ist es eine Passion. Der Schweizer Autor über die schönsten Drehorte Europas und wie der Tourismus mehr aus seinen Filmspuren machen könnte.