Cruise

Heute Donnerstag sticht die Scenic Eclipse erstmals in See: die Premierenfahrt führt von Reykjavik nach Grönland und Ostkanada. Die Luxusyacht hat es in sich, wie Travelnews bei einem Besuch in Rotterdam feststellen konnte.

Der italienische Verkehrsminister schreitet ein: Im Zentrum der Wasserstadt haben riesige Kreuzfahrtschiffe künftig nichts mehr verloren. Sie sollen auf Anlegestellen ausweichen, die ausserhalb liegen – und zwar schnell.

Die Costa Toscana ist das zweite LNG-betriebene Schiff von Costa Cruises und soll 2021 in Betrieb genommen werden. Der Name wurde beim Baubeginn in der Meyer-Werft in Turku bekannt gegeben.

Einheimische haben eine Petition zur Beschränkung des Kreuzfahrt-Business in der mallorquinischen Hauptstadt eingereicht. Selbst wenn das Unterfangen erfolgreich ist, wird in den kommenden Jahren aber kaum etwas passieren.