Cruise

Die Luxusreederei wirft im Jahr 2019 erstmals ihre Anker vor der Karibikinsel aus. Die fünf geplanten Reisen für das kommende Jahr sind ab sofort buchbar.

Die Reederei lanciert bereits die Kreuzfahrtsaison 2020/2021 – mit einer neuen Alaska-Route und einem ausgebauten Expeditions-Seereisen-Programm.

Für 15 Reisebüroprofis ging es am Wochenende nach Monfalcone – zum Fincantieri Werft-Rundgang und zur Stahlschnitt-Zeremonie des ersten Schiffs der Seaside EVO Klasse. Travelnews.ch hat sich vor Ort umgesehen und sprach mit MSC Schweiz-Chef Pythagoras Nagos.

Sechs bestehende Schiffe der Hurtigruten-Flotte werden modifiziert und sollen künftig mit einer Mischung aus LNG und LBG fahren und durch Akkus ergänzt werden.

Bei der Kreuzfahrt-Reederei ist der Buchungsstart für den Sommer 2020 gefallen. MSC wird unter anderem elf Schiffe im Mittelmeer positionieren, darunter auch die für November 2019 erwartete MSC Grandiosa.

On the Boat again: Schon zum fünften Mal laden Künstleragent Albi Matter und Charley Fritzsche zusammen mit Hotelplan zur Country Music Cruise.