Reiseland Schweiz

Jahrhundertalte Geschichten liegen in den Schlössern der Schweiz verborgen. Bei einer Übernachtung in einem der Häuser werden diese hautnah erlebt. Von einfachen Jugendherbergen bis zum Boutiquehotel finden Reisende hierzulande die ganze Palette.

Bei Temperaturen bis 33 Grad, wie sie diese Woche zu erwarten sind, wird Wandern zur Qual. Muss aber nicht sein: die Schweiz wartet mit tollen Wanderwegen auf, die vielerorts durch kühle Wälder führen. Unsere Top 7.

Campingferien in der Schweiz boomen. Ein Unternehmer hatte deshalb die Idee, in Amden SG einen Pop-Up-Campingplatz zu eröffnen. Die ersten Gäste sind bereits angereist.

Luzern versammelt Sehenswürdigkeiten in Rekordzahl. Hier aber gehts um «Lucerne beyond the postcard». Im Bruchquartier entdecken wir eine Strasse mit Charme, Shabby Chic und Hosenträgern.

«Verbringen Sie ihre Ferien in diesem Sommer in der Schweiz», so die Weisung des Bundesrates. Viele Schweizerinnen und Schweizer strömen nun in die Berge. Aus Angst vor Overtourism sorgen in den Hotspots nun Ranger und Gästebetreuuer für Recht und Ordnung.

Dank Daniel Koch, ehemaliger Leiter der Abteilung «Übertragbare Krankheiten» beim BAG, wissen wir, dass die Aare – samt Anzug – «bebadbar» ist. Die Region Bern hat nebst Badeanstalten direkt an der Aare noch viele weitere ideale Freibäder für einen schönen Sommertag zu bieten.

Stehen Ihre Wanderschuhe schon bereit? Heute führen wir Sie in luftige Höhen, auf die schönsten Höhenwanderungen der Schweiz – traumhafter Weitblick inklusive.

Auf dem Silvaplanersee ging es schon vor den Sommerferien mächtig mit Wind- und Kitesurfen los. Dieses Jahr zieht das Wind- und Kitesurf-Mekka Silvaplana nicht nur die Stammgäste an, sondern auch solche, die eigentlich ins Ausland wollten.