Meetings & Konferenzen

Montfordhaus2.jpg
Beeindruckende, neue Location unweit der Schweiz: Das Montfordhaus in Feldkirch in Vorarlberg. Bild: feldkirch.travel

Die Tagung im Nachbarland

Der starke Schweizer Franken setzt dem Kongress- und Meetinggeschäft in der Schweiz zu. Nicht selten werden grössere MICE-Anlässe im benachbarten Ausland angesetzt. Ein Blick über die Grenze.

Frankreich

Das französische Fremdenverkehrsamt Atout France beispielsweise hat mit Jessica Boffet eine Mitarbeiterin in Zürich, welche sich der Verkaufsförderung gerade im MICE-Bereich widmet. Angefragt nach den wesentlichen MICE-News, verweist Boffet auf die Website http://ch.meeting.france.fr/de, wo auf Französisch sowie in (leicht holprigem) Deutsch die wichtigsten MICE-News wie Hoteleröffnungen oder -renovation, Anreise-Infos sowie Basis-Infos zu Locations und zum Organisieren von MICE-Events im Generellen gegeben werden.

Anzumerken gilt hier, dass sich Paris als europaweit wichtigste MICE-Destination sieht. Wer also Interesse an Event-Organisation in der französischen Hauptstadt hat, sollte diese Website konsultieren.

Ebenfalls immer beliebter wird die südfranzösische Metropole Marseille. Die Stadt mit der berühmten Seife und dem mediterranen Charakter bietet zahlreiche wunderbare Locations. Eine davon ist zum Beispiel die geschichtsträchtige Villa Gaby an der Corniche Kennedy, auf der Hauptstrasse am Meer zwischen dem Alten Hafen und dem Nationalpark der Calanques. Es ist eine pompöse Villa im italienischen Stil mit tollem Ausblick aufs Meer, welche seit Kurzem von MCO Events gemanagt wird. Die Villa ist komplett mietbar und bietet mehrere Räume auf zwei Stockwerken, eine Terrasse und einen eigenen Garten. Möglich sind hier Meetings von 10 bis 80 Personen oder ein Event mit bis zu 300 Gästen.

Sollte Paris oder Marseille zu weit entfernt sein, gibt es ja noch das grenznahe Frankreich. Die neue zusammengefasse Grossregion Burgund-Franche-Comté hat gerade neulich ein neues «responsive web design» für ihre MICE-Webseite eingeführt. Wer einen Event in dieser ab der Schweiz leicht erreichbaren Region organisieren will, findet die wichtigsten Infos auf diesen Seiten: http://seminaires.bourgognefranchecomte.com und http://events.bourgognefranchecomte.com.

Deutschland

Selbstverständlich hält auch unser nördliches Nachbarland diverse nützliche Links für MICE-Planer bereit. Schliesslich sieht sich Deutschland als beliebteste MICE-Destination Europas. Zahlreiche spannende Entwicklungen in vielen deutschen Städten erhöhen die Möglichkeiten in Bezug auf Kongresse, Tagungen und Events. Zudem ist Deutschland von der Schweiz aus bestens erschlossen, sofern nicht gerade gestreikt wird.

Besonders einfach wird man unter www.miceguide.com fündig. Da sind sogar Tagungsstätten in der Schweiz mit integriert! Wer genügend Speicherplatz hat, kann den MICE-Guide auch kostenlos downloaden.

Wer eine spannende Location unweit der Schweiz sucht, sollte sich vielleicht die Motorworld in Böblingen bei Stuttgart, keine zwei Autostunden von Zürich entfernt, anschauen. Die Architektur der denkmalgeschützten Hallen des ehemaligen Landesflughafens von Württemberg wird kombiniert mit modernen Neubauten. Es gibt dort fünf Restaurants, 12 Themen-Tagungsräume unterschiedlicher Grösse, Event-Flächen von 3 bis 1000 Personen sowie das eigene Viersternhotel V8. Und, der Name verräts, hier dreht sich alles ums Auto, natürlich insbesondere der heimischen Marken Porsche und Mercedes-Benz.

Darf es auch weiter weg gehen, kommt man schnell mal auf die norddeutsche Metropole Hamburg. Wer sich mit Kreuzfahrten befasst, kennt es bestimmt schon, das Hamburg Cruise Center HafenCity. Das Kreuzfahrtterminal (zumindest das ganze Terminal 1) kann man übrigens auch als Veranstaltungshalle für private Tagung, Empfänge oder Firmenevents nutzen, auf einer Fläche von 1200 Quadratmetern. Die grosszügigen Fensterfronten bieten einen fantastischen Ausblick auf die Elbe und den Hamburger Hafen.

Österreich

Meetingplaner, die nach Locations und Ansprechpartnern in Österreich suchen, für die stehen zahlreiche gute Links zur Verfügung: vom Partnerfinder über Locationfinder bis zu Green Meeting Professionals und Green Meetings.

Relativ neu und ein beeindruckentes architektonisches Gebäude ist das Montfordhaus Feldkirch in Vorarlberg. Weitere neue Highlights sind etwa das Impulsquartier Loipersdorf, das seit 1. November unter diesem neuen Namen auftritt. Eine grössere Renovierung und Umbau hat auch das Messezentrum Salzburg hinter sich. Und das Congress Centrum Alpbach wurde nach 15 monatiger Umbauphase 2016 grosszügig erweitert.

Auf Anfrage von travelnews.ch sagt Michaela Schedlbauer-Zippusch, die Geschäftsführerin vom Austrian Convention Bureau, habe sich das MICE-Business in Österreich in den letzten fünf Jahren sehr positiv entwickelt: «Österreichs Betriebe haben in den vergangenen Jahren stark investiert. Im immer stärker werdenden Wettbewerb kann sich Österreich als internationale Top-Kongressdestination behaupten, wie die kontinuierlich steigenden Zahlen bei Kongressen und Tagungen belegen.»

2015 befragte das ACB seine Mitglieder, wie viel in den Jahren 2012 bis 2017 in die Kongress- und Tagungswirtschaft investiert wurde bzw. noch investiert wird. Das genannte Investitionsvolumen beträgt rund 138 Mio. Euro. Die österreichischen Betriebe zeigen sich zukunftsorientiert und investieren vor allem in Technik, Ausstattung und Modernisierung.

Zudem nennt Michaela Schedlbauer-Zippusch weitere Entwicklungen: «Die Anfragen werden kurzfristiger, Angebote müssen individualisierter werden, Bedürfnisse der Teilnehmer werden in den Vordergrund gestellt. Über viele Jahre wurden Kongresse von der Anbieterseite hauptsächlich als logistische und organisatorische Aufgabe gesehen, nun rücken aber die Bedürfnisse der TeilnehmerInnen immer stärker in den Vordergrund und müssen in das Gesamtkonzept Kongress aufgenommen werden.» Dabei kämen vor allem auch interaktive Kongressformate, die die Teilnehmer involvieren und aktivieren um Wissenstransfer nachhaltiger zu gestalten, verstärkt zum Einsatz.

Die Kontakte zu den Convention Bureaus der einzelnen, österreichischen Bundesländer:

(TN)