Kulinarische Weltreise

Gallo_Pinto.jpg
«Gallo Pinto» ist das Nationalgericht von Costa Rica und im Handumdrehen zubereitet. Travelnews zeigt, wie es geht. Bild: ©ICT

Holen Sie sich Costa Rica nach Hause

«La Pura Vida» - das typische Synonym für das paradiesische Costa Rica. Wir zeigen Ihnen, wie sie das Lebensgefühl ganz einfach zu sich nach Hause holen können.

Der Ausdruck «La Pura Vida» erhält in Costa Rica endlich die richtige Bedeutung: Palmenübersäte Strände, grüne Dschungel, eine vielfältige Tierwelt und die lebensfrohen Bewohner. Kein Wunder, dass die Costa Rica Reise bei vielen Menschen auf der persönlichen «Bucket List» steht. Bis wir endlich wieder verreisen dürfen, verkürzen wir Ihnen die Wartezeit mit einem traditionellen Gericht aus dem Zentralamerikanischen Land. «Gallo Pinto» lässt das Fernweh zumindest für eine kurze Zeit verschwinden.

Folgende Zutaten benötigen Sie:

  • 500 g Reis
  • 300 g rote oder schwarze Bohnen
  • Koriander
  • 2 EL Öl
  • Zusätzlich kann eine Zwiebel, Knoblauch, Peperoni oder rote Paprika beigefügt werden

Zubereitung:

Den Reis wenn möglich schon am Vortag kochen. Zwiebeln, Paprika und Peperoni klein schneiden. Dann das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse anbraten. Nun den Reis beimischen und mitbraten. Schliesslich noch die Bohnen dazugeben und warm werden lassen. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und wenn vorhanden Salsa Lizano abschmecken. Guten Appetit - ¡Que aproveche!

Wenn Sie lieber den Farbpinsel anstatt den Kochlöffel schwingen wollen, finden Sie unter diesem Link ein Costa-Rica-Malbuch zum ausdrucken. Viel Spass beim Ausmalen!

(NWI)