Inseln

tw2_chair_auftakt.jpg
Chair Airlines fliegt ab Zürich direkt auf die Balearen, die griechischen Inseln und nach Zypern. Bilder: Chair

Die Insel-Geheimtipps von Chair Airlines

Die Belegschaft von Chair Airlines – sei es im Cockpit, in der Kabine oder auch im Büro am Flughafen Zürich – hat schon viel von der Welt gesehen. Vier von ihnen teilen hier ihre Geheimtipps für Inselferien auf Ibiza, Mallorca, Rhodos und Zypern.

Der schönste Sonnenuntergang von Ibiza

Den schönsten Sonnenuntergang von Ibiza findet man in San Antonio. Wer dem Rummel des Sunset Strips ausweichen, nicht aber auf den perfekten Sonnuntergang verzichten möchte, wird etwas ausserhalb der Stadt fündig. Von der Terrasse des erhöht gelegenen Restaurants des Hostal La Torre aus hat man einen wunderbaren Ausblick aufs offene Meer und kommt in den Genuss eines atemberaubenden Sonnenuntergangs. Das typische ibizenkische Flair und ein gutes Glas Tinto de Verano geben diesem Erlebnis den letzten Schliff. Obwohl es nicht sehr überfüllt ist, ist eine Reservierung zu empfehlen.

Chair Airlines bedient die Strecke Zürich–Ibiza jeweils 3-mal pro Woche: Dienstag, Donnerstag und Sonntag.

Weitere Infos und top Ibiza-Angebote von Chair Airlines.

First Officer Ruben Gomez’ Empfehlung für den schönsten Sonnenuntergang auf Ibiza: Das Hostal La Torre.

Mallorca – natürlich ursprünglich

Auch wenn Mallorca gerade in den Sommermonaten in Touristenhand ist, gibt es zahlreiche Orte, an denen man dem Trubel ausweichen und sich unter die Einheimischen mischen kann.

Mallorca verfügt über unzählige kleine Buchten, einige sind noch sehr ursprünglich. Eine davon ist die Cala Tuent (Bild) im Nordwesten der Insel. Die Bucht mit ihrem glasklaren Wasser und dem rund 180m langen Kiesstrand ist von steilen Berghängen umgeben und begeistert durch ihre Unberührtheit. Gleiches gilt auch für die Cala Llombards im Süden von Mallorca. Der kleine Sandstrand ist ruhig und idyllisch gelegen und ist der ideale Ort für einen Badeausflug.

Ein weiterer lohnender Ausflug der etwas anderen Art führt auf die Isla Dragonera, die Eidechseninsel. Ihren Namen trägt sie aufgrund der unzähligen Eidechsen, von denen man hier empfangen wird. Von San Telmo am westlichsten Zipfel der Insel aus erreicht man die kleine, unbewohnte Insel per Boot innert weniger Minuten. Die unter Naturschutz stehende Eidechseninsel kann auf den Wanderwegen auf eigene Faust erkundet werden.

Chair Airlines bedient die Strecke Zürich–Palma de Mallorca jeweils 5-mal pro Woche: Montag, Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag.

Weitere Infos und top Mallorca-Angebote von Chair Airlines.

Für Alberto Trinidad, Head of Cabin Crew, gehört ein Besuch der kleinen Bucht Cala Tuent zu jedem Mallorca-Aufenthalt.

Rhodos – kolossale Strände für jeden Geschmack

Lebendig und quirlig mit vielen Strandbars und zahlreichen Wassersportmöglichkeiten – das ist der Tsambika Beach. Ein perfekter Ort für einen Spaziergang am Tag und eine kleine Party am Abend. Eines der verstecken Paradise im nördlichen Teil der Insel ist das antike Thermalbad Kalithea Springs bzw. der daran angrenzende Strand. Er ist zwar sehr klein, aber es ist der perfekte Ort zum Chillen und die Unterwasserwelt beim Schnorcheln zu erkunden.

Ein Traumstrand wie aus dem Bilderbuch ist der Agathi Beach, auch Golden Beach genannt. Feiner Sand, blaues Meer – was will man mehr. Oberhalb des Strandes thront die mittelalterliche Burgruine Feraklos. Ein super Ort für tolle Fotos und eine atemberaubende Aussicht. Von hier aus sieht man sogar die Akropolis von Lindos im Süden von Rhodos, der man auf jeden Fall auch einen Besuch abstatten sollte. Und wer in Lindos hungrig ist, sollte unbedingt in Stefany’s Restaurant vorbeischauen. Neben dem feinen Essen ist allein schon die Aussicht über die weissen Häuser der Altstadt von Lindos einen Besuch wert.

Chair Airlines bedient die Strecke Zürich–Rhodos jeweils 3-mal pro Woche: Montag und Freitag.

Weitere Infos und top Rhodos-Angebote von Chair Airines.

Cabin Crew Member Martina Maximova hat bei ihrem letzten Aufenthalt auf Rhodos das antike Thermalbad Kalithea Springs entdeckt.

Zypern – diese Ausflüge haben’s in sich

So manche Zypern-Reisende verbringen ihre Ferien in und um Ayia Napa. Den Trubel tagsüber an den Stränden und abends in den unzähligen Bars haben zwar durchaus ihren Reiz, doch Zypern ist definitiv mehr als das. Eine Jeep-Safari ins Troodos-Gebirge wäre z.B. eine Option. Durch kleine Dörfer und Waldlandschaften, vorbei an Wasserfällen und mittelalterlichen Steinkirchen bis in die Berge – zypriotische Natur und Kultur pur. Wer sich für die bewegte Geschichte der Insel interessiert, sollte in der Hauptstadt Nikosia eine Segway-Tour in Betracht ziehen. Auf einer rund dreistündigen Tour durch die Stadt erfährt man vieles über die Sehenswürdigkeiten und die spannende Vergangenheit der Stadt und der ganzen Insel. Ein Ausflug mit dem Schiff bietet sich nach Kap Greco an, der östlichste Punkt von Zypern. Eindrückliche Felsformationen, Felshöhlen und kristallklares Wasser erwarten einen hier.

Chair Airlines bedient die Strecke Zürich–Larnaca jeweils 2-mal pro Woche: Mittwoch und Samstag.

Weitere Infos und top Zypern-Angebote von Chair Airlines.

Die eindrücklichen Felsformationen des Kap Greco sind für Florian Tomasi, Head of Commercial Distribution ein «Must-see» auf Zypern.

Chair Airlines – die «fresheste» Fluggesellschaft der Schweiz

Mit beliebten Ferien- und Reisezielen in Europa‚ Nordafrika und dem Nahen Osten‚ einer internationalen Crew und der Einheitsklasse Economy bietet die Schweizer Fluggesellschaft Chair Airlines preislich attraktive Citytrips‚ Ferienflüge und Reisen in die Heimat.

(Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Chair Airlines – zur Übersicht aller Artikel der Themenwoche «Inseln».)

(TN)