Gruppenreisen

voegele_katalog2.jpg

Ein neutraler Katalog für die Reisebüros

Vögele Reisen wartet auch für Reisebüros mit guten Argumenten auf.

Obschon der Hauptfokus von Vögele Reisen traditionell auf dem Direktvertrieb liegt, will man auch den Reisebüro-Kanal pflegen. «Klarheit und Fairness sind uns wichtig – bereits seit drei Jahren haben wir eine konstante, einfache und transparente Haltung gegenüber dem Reisebüro-Kanal – nachdem in der Vergangenheit lange ein Zick-Zack-Kurs gefahren wurde», sagt Pascal Wieser, Geschäftsleiter Vögele Reisen AG.

Zweimal im Jahr verschickt Vögele Reisen extra einen neutralen Reisekatalog an die Reisebüros, bestellbar über das Mailinghouse Markus Flühmann. Dieser kommt ganz ohne Kontaktadresse und ohne jegliche Verweise auf die Website aus.

Alle Angebote können im CETS (tournet) gebucht werden. Seit dem Jahr 2014 gewährt der Veranstalter den Reisebüros zehn Prozent Kommission. Pascal Wieser sagt dazu: «Das ist sicherlich keine speziell hohe Kommission. Aber wir bieten dafür leicht zu buchende Produkte und eine hohe Zufriedenheitsrate bei den Kunden.»

«Wir produzieren 100% swiss made»

Wieser ist überzeugt, dass viele Reisebüros das Potential von begleiteten Rundreisen für Ihre Kunden unterschätzen – obwohl der entsprechende Verkauf zu den einfachsten Produkten gehöre. Transparente und vollständige Katalogausschreibungen lassen kaum Fragen offen. Und das Segment 50+ ist bekanntlich auch für die Reisebüros wichtig und attraktiv.

«Viele Reisebüros buchen vergleichbare Rundreisen bei Deutschen Veranstaltern – oft nur, weil sie unser aktuelles Produkt nicht mehr kennen. Das finde ich schade. Denn einerseits bieten wir unsere Qualitäts-Rundreisen (wo immer möglich auf 4*-Niveau) speziell für den Schweizer Markt und produzieren 100% swiss made, was gerade bei Gruppenreisen von vielen Gästen geschätzt wird. Andererseits bieten wir ein überzeugendes Preis-/Leistungsverhältnis an und kreieren Arbeitsplätze in der Schweiz».

Für die Buchung bei Vögele Reisen AG sind keine speziellen Mindestanforderungen verlangt – ausser dem Nachweis einer anerkannten Kundengeldabsicherung und einem aktuellen HR-Auszug.

(Das Dossier Gruppenreisen entstand in Zusammenarbeit mit Vögele Reisen)

(TN)