Fespo 2019

Imbach Reisen.jpg
Das Imbach-Team berrät Sie gerne für Ihre nächste Wanderreise. Bild: Imbach

Imbach lädt zum Wandern ein

Der Spezialist für Wanderreisen verrät Ihnen, warum sich eine Wanderreise lohnt. Der Insider-Tipp vom Spezialisten für dieses Jahr: Das vielfältige Osteuropa.

Imbach – der Spezialist für Wanderreisen weltweit – bietet auch dieses Jahr ein vielfältiges Angebot zu einem attraktiven Preis- Leistungsverhältnis. Von nah bis fern, von kurz bis lang und von einfach bis anspruchsvoll: Die Auswahl an 120 Reisen lässt keine Wünsche offen. Darunter befinden sich «Klassiker» wie Wandern auf Madeira oder am Gardasee aber auch exotische und exklusive Wanderreisen nach La Réunion, auf die Kapverden oder ins faszinierende Bhutan.

Die Welt wartet darauf, entdeckt zu werden. Und am schönsten sind solche Entdeckungen doch, wenn Wanderungen mit faszinierenden Ausblicken und durch beeindruckende Landschaften sowie spezielle Erlebnisse wie der Genuss der lokalen Küche oder die Begegnung mit Einheimischen mit Gleichgesinnten geteilt werden können. Zudem sparen Sie im Vergleich zu einer selbst organisierten Reise bei einer Wanderreise von Imbach nicht nur viel Zeit beim Buchen, sondern müssen sich auch während der Reise um (fast) nichts kümmern. Ihre Reiseleitung weist Ihnen den Weg und vermittelt Ihnen interessante Informationen über Land, Leute, Kultur, Flora und Fauna. Zudem ermöglicht das Wandern nicht nur aktive Erholung, sondern immer auch die Gelegenheit zu interessanten Gesprächen mit den Mitreisenden. Ein weiterer Vorteil einer geführten Wanderreise: Wenn Sie einmal etwas weniger weit wandern möchten, besteht oftmals die Möglichkeit eine Wanderung abzukürzen und in den Begleitbus einzusteigen oder sogar ganz auszulassen.

Insider-Tipp: Wandern in Osteuropa

Ursprüngliche Landschaften, gastfreundliche Menschen, vielseitige Küche - und doch ist Osteuropa bei vielen Schweizern noch relativ unbekannt. Vielleicht wurden mal Prag oder Budapest besucht, doch die fantastischen Kultur- und Naturlandschaften werden noch viel zu oft verschmäht.

Gerade auf Wanderreisen lässt sich Osteuropa ideal erkunden. Viele Wanderwege sind schon gut erschlossen, aber trotzdem sehr ursprünglich geblieben. Nicht zu vergessen: Die Wandergebiete sind alles andere als überlaufen. Die Berglandschaften des Balkans oder der Karpaten oder auch die Tiefebenen des Donaudeltas oder die Stranddünen im Baltikum laden Besucher zu unvergesslichen Erlebnis- und Genuss-Wanderungen ein.

(TN)