Flug

A321neo La Compagnie at Paris Airshow - J. Reymondon.jpg
Flugzeuge der A320-Familie - im Bild ein A321neo der Fluggesellschaft La Compagnie in Paris - sind weiterhin der Verkaufsschlager des europäischen Flugzeugbauers. Bild: J.V. Reymondon/Airbus

In 365 Tagen 863 Flugzeuge an 99 Kunden ausgeliefert

Airbus hat 2019 zum 17. Mal in Folge einen neuen Produktionsrekord aufgestellt.

Während derzeit Boeing die Schlagzeilen vor allem aufgrund seiner Krise rund um die Boeing B737MAX beherrscht, ist Flugzeugbau-Rivale Airbus seltener, dafür mit positiven News in den Medien präsent. Für das abgelaufene Jahr 2019 konnte der europäische Flugzeugbauer nun zum 17. Mal in Folge eine Steigerung der jährlichen Produktionszahlen und somit auch zum 17. Mal in Folge einen Rekord vermelden.

Insgesamt lieferte Airbus im letzten Jahr 863 kommerzielle Flugzeuge an insgesamt 99 Kunden aus - eine weitere Produktionssteigerung um 8 Prozent. Wesentliche Meilensteine waren der Fortschritt bei der Produktionsumstellung auf «Neo»-Varianten sowie die Auslieferung von insgesamt 173 Grossraumflugzeugen, auch dies ein Rekord. Konkret lieferte Airbus 48 A220, 53 A330 und 112 A350 aus. Das Gros machten allerdings wiederum Flugzeuge der A320-Familie aus, von welchen 642 (Vorjahr: 626) ausgeliefert wurden, davon 551 aus der Neo-Familie. Einziger Wermutstropfen war der Rückgang an Auslieferungen des A380 - nur 8 davon wurden ausgeliefert, gegenüber noch 12 im Vorjahr.

Auch in punkto Verkauf war 2019 erfolgreich. Insgesamt wurden Aufträge für 1131 weitere Flugzeuge eingeholt. Die Nettoauftragssumme lag bei 768 Flugzeugen (Vorjahr: 747), womit Airbus kumulativ nun über 20'000 Flugzeugorder vorliegen hat. Der A220 erweist sich in seiner Klasse als Top-Seller, mit 63 Bestellungen, derweil für die A320-Familie weitere 654 Bestellungen eingegangen sind, 32 für den A350 und 89 für den A330. Insgesamt belaufen sich die ausstehenden Auslieferungen bei Airbus auf aktuell 7482 Flugzeuge.

Dass auch 363 Flugzeugbestellungen annulliert wurden, reflektiere lediglich die Situation in der Luftfahrt bzw. bei vielen Airlines. Airbus wird die Finanz-Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 am 13. Februar 2020 präsentieren. Nachfolgend die Bestellsituation im Überblick:

(JCR)