Ferienland Schweiz

st25_0_solo.jpg
Die Aare fliesst mit leichter Strömung durch Solothurn, die schönste Barockstadt der Schweiz. Bild: Schweiz Tourismus, Markus Bühler

Auf einen Städtebesuch oder in den Vulkanpark

Das sind unsere drei Ausflugstipps für die kommenden Tage. Sie führen nach Solothurn, Luzern und Glarus.

Jeden Donnerstag erfahren Sie von der Travelnews-Redaktion drei top Ausflugstipps fürs anstehende Wochenende. Am Freitag und Sonntag wird es schön bei rund 14 Grad, der Samstag dürfte verregnet werden. Wir schlagen diese Erlebnisse vor:

Solothurn, die schönste Barockstadt der Schweiz

Vom 16. bis 18. Jahrhundert war das katholische Solothurn Residenz der Gesandten des französischen Königs, der so genannten «Ambassadoren». Schöne Barock- und Renaissancebauten, etwa das noble Palais Besenval, sowie sakrale Prunkbauten begleiten Besucher auf Schritt und Tritt – elf Kirchen und Kapellen zählt die Altstadt und ebenso viele Brunnen und Türme.  Zwischen den schönen Baudenkmälern, Patriziersitzen und trutzigen Wehrbauten kann man in der verkehrsfreien Altstadt mit vielen Boutiquen und kleinen Gasthäusern gemütlich flanieren. Die Stadt hat ein überregional bedeutendes Kulturangebot, darunter die Solothurner Film- oder Literaturtage. Die Vielfalt an Museen reicht vom Historischen Museum über das international ausgezeichnete Naturmuseum, ein Steinmuseum, das ENTER PC-Museum oder das Schloss Waldegg bis zum Kabinett für sentimentale Trivialliteratur. Im Museum «Altes Zeughaus» schliesslich kann eine der grössten Waffensammlungen Europas bestaunt werden. Weitere Infos.

Zwischen den schönen Baudenkmälern, Patriziersitzen und trutzigen Wehrbauten Solothurns kann man in der verkehrsfreien Altstadt mit vielen Boutiquen und kleinen Gasthäusern gemütlich flanieren.

Geniessen Sie die Aussicht auf der Museggmauer

Wasserturm, Kapellbrücke und Museggmauer bestimmen als dominierende Wahrzeichen das historische Ortsbild der Stadt Luzern. Die beste Aussicht über das Seebecken hat man aber vom Weg über die Museggmauer aus. Die Museggmauer und die neun Museggtürme waren Teil der Stadtbefestigung und sind heute zu einem grossen Teil begehbar, ein Erlebnis für Besucher und Einheimische. An der alten Natursteinmauer finden gefährdete Tiere und Pflanzen wertvolle, ganz spezielle Lebensräume, Turmdohle, Mauersegler, Fledermäuse sind hier anzutreffen. Es gibt eine Museggmauer Zytig und Exkursionen werden angeboten. Gleich hinter der Mauer liegt der «Hof Hinter Musegg» – Bauernhoffeeling in der Stadt Luzern, mit Hofladen, Hofbeiz und Tieren. Weitere Infos.

Die Luzerner Museggmauer und die neun Museggtürme waren Teil der Stadtbefestigung und sind heute zu einem grossen Teil begehbar.

Geologische Wanderung Mettmenalp

Unterwegs in der ursprünglichen und vielfältigen Berglandschaft rund um den Garichtisee im Kanton Glarus: Sie werden sehr viel Spannendes über die Geologie und Steine im einzigen «Vulkanpark» der Schweiz erfahren. Dieser befindet sich in der Welterberegion «Tektonikarena Sardona». Nirgendwo sonst auf der Welt sind die Phänomene der Gebirgsbildung so deutlich sichtbar. Wollen Sie mehr darüber wissen? Die GeoGuides nehmen Sie gerne mit. Weitere Infos.

Die Welterberegion Tektonikarena Sardona lockt: etwa an den Garichtisee. Bild: mettmen-alp.ch

Die Präsentation unserer top 3 Ausflugstipps erfolgt in Zusammenarbeit mit Schweiz Tourismus. Suchen Sie weitere Reisevorschläge und Ausflugstipps im Reiseland Schweiz? Mehr auf Myswitzerland.com.


Mit Switzerland Travel Centre einfach und bequem zu Ihrem Schweiz Erlebnis: Über 2'000 Schweizer Hotels, erlebnisreiche Bahnangebote, individuelle Rund- und Aktivreisen sowie Städte und Kultur Erlebnisse. Mehr auf switzerlandtravelcentre.com.

(TN)