Fespo 2018

Madagaskar_3.jpg
Lemuren sind in Madagaskar häufig zu sehen. Bild: Pixabay

Swiss Quality made in Madagascar

Ein Tropenhaus aus Madagaskar dekoriert den Fespo-Stand von Priori Reisen. Die Bambushütte mitsamt Bananenstauden symbolisiert Madagaskar, ebenso wie Lemuren und Chamäleons.

Priori Reisen ist eine Reiseorganisation, welche auf zwei Beinen steht. Der eine Fuss ist seit 1994 in Madagaskar und der andere mit dem Madagaskarhaus in Basel verankert. Somit konzipiert der Reiseveranstalter alle Reisen selber und hat mit dem Katalog ein umfassendes Angebot an individuellen Touren in Madagaskar. Der Katalog dient zugleich als Reiseführer und vermag mit detaillierten Hintergrundinformationen zu überzeugen.

Der Inselstaat im Indischen Ozean ist etwa 14-mal grösser als die Schweiz und somit ein optimaler Ort um die vielen verschiedenen Landschaften ganz unterschiedlich zu bereisen. Ob Trekking über das Hochland, in der Piroge auf einem Fluss oder die Erkundung des Masoala-Regenwalds, Madagaskar hat enorm viel zu bieten. Der Reiseveranstalter Priori Reisen plant jede Tour sorgfältig nach dem Motto: Swiss Quality made in Madagascar.

Madagaskar ist kein einfaches Reiseland und gerät auch regelmässig in die Schlagzeilen, sei das wegen Pest oder Zyklonen. «Die Reisezeit und die Reiserouten spielen eine grosse Rolle für den Erfolg einer Madagaskar-Reise», sagen die Spezialisten von Priori. Das Madagaskarhaus in Basel ist das Informations- und Reisezentrum für diese Destination im Indischen Ozean. Der Reiseveranstalter wird auch an der Ferienmesse in Zürich zu finden sein und gibt Auskunft und beantwortet Fragen rings um Madagaskar.

(TN)