Reiseanbieter

bmz2.jpg

SRV nimmt erstmals an der Berufsmesse Zürich teil

Vom 20. bis 24. November 2018 präsentiert der Schweizer Reise-Verband die Jobmöglichkeiten der Reisebranche – und ruft Lernende dazu auf, einen halben Tag oder ganzen Tag vor Ort mitzuhelfen und von ihren Erfahrungen zu erzählen.

An der Berufsmesse Zürich vom 20. bis 24. November 2018 wird der Schweizer Reise-Verband erstmals mit einem eigenen Stand präsent sein. «Nach diversen Abklärungen mit Lehrbetrieben haben wir beschlossen, an der grössten Berufsmesse der Schweiz, Jugendliche und ihre Eltern, aber auch Lehrpersonen, wieder vermehrt von unserer Lehre zu begeistern», bestätigt der SRV im heutigen Newsletter eine Ankündigung, die SRV-Präsident Max E. Katz im Interview mit travelnews.ch machte.

Der SRV habe sich bewusst dafür entschieden, den Auftritt ohne Sponsoring durchzuführen, um als neutrale Vertretung für alle Reisebüros und Reiseveranstalter zu erscheinen. Wer könne einem jungen Besucher die Lehre auf der Branche besser schmackhaft machen als die Lernenden aus der Reisebranche, fragt der SRV und ruft Lernende auf, sich zu melden, wenn sie gerne einen halben oder ganzen Tag am Stand mithelfen möchten.

Dabei gehe es nicht darum, die Lehrstelle im eigenen Lehrbetrieb bekannt zu machen, sondern die Vorzüge der Lehre auf der Reisebranche generell vorzustellen oder bei Fragen Rede und Antwort zu stehen. Der Branchennachwuchs werde dabei nicht alleine gelassen, SRV-Ausbildungsexpertin Nadeshda Britschgi wird täglich vor Ort sein.

Wer Interesse hat, kann sich bei Nadeshda Britschgi melden, britschgi@srv.ch, welche dann Kontakt mit den Lernenden aufnehmen wird und die Einsatzpläne erstellt.

(TN)