Reiseanbieter

ugur4-5ad0604d.jpg
Bentour-Chef Deniz Ugur hat gute Nachrichten für die Vertriebspartner. Bild: TN

Bentour zahlt neu Kommission direkt nach der Buchung

Mit der vollständigen Auszahlung der vollen Provision nach Buchung erfülle Bentour eine der wichtigsten Forderungen aus dem Vertrieb.

In Krisenzeiten ist das Geld ein zentrales Thema. In der Reisebranche sind, aus Sicht der Reisebüros, demnach die Kommissionen nun auch wichtiger denn je. Dabei steht eine Forderung im Raum: Die Auszahlung der Provision habe nach Buchung und nicht erst nach Antritt der Reise zu erfolgen.

Bereits FTI hat damit experimentiert. Nun kommt auch Bentour Reisen dieser Forderung nach und zahlt ab sofort die Kommission vollumfänglich und direkt nach der Buchung aus, bzw. sobald die Anzahlung des Kunden erfolgt ist. Für alle Buchungen im Buchungszeitraum 1. Mai 2020 (Aktion gilt rückwirkend) bis einschliesslich 31.10.2020 zahlt Bentour Reisen auf alle Pauschalreisen und Nur-Hotel-Buchungen die fällige Provision zu 100% direkt nach Anzahlung des Kunden aus. Ausgenommen von der Aktion sind lediglich Buchungen mit Linienflügen, tagesaktuellen Flügen (dynamisch paketiert) und Buchungen über BENX.

«Wir stehen unseren Reisebüropartnern zur Seite und verändern dafür unsere Auszahlungslogik», erklärt Deniz Ugur, CEO von Bentour Reisen, «wir sind erschüttert, dass der Staat nach wie vor keine Konzepte für die von Corona am stärksten betroffene Industrie vorlegen kann. Der gesamte Tourismussektor braucht dringend Unterstützung! Aber auch wir Veranstalter können einen Teil dazu beitragen, dass die Reisebüros ihre Liquidität nicht verlieren.»

Als erster Veranstalter hatte Bentour Reisen schon zu Beginn der Krise gemeldet, dass er ausgezahlte Provisionen nicht zurückfordern wird, um die Reisebüros zu unterstützen. Zudem kommissioniert Bentour auch Guthaben früherer Buchungen, die Kunden für eine spätere Buchung beim Veranstalter belassen, schon seit Wochen mit voller Provision. Mit der vollständigen Auszahlung der vollen Provision nach Buchung erfülle Bentour nun eine der wichtigsten Forderungen aus dem Vertrieb, schliesst Ugur. Dazu ergänzt Geschäftsführerin Songül Göktas-Rosati: «Wir hoffen zutiefst, dass der Vertrieb künftig das Auswahlkriterium 'günstigster Preis' bei der Angebotsauswahl weniger priorisiert. Wir alle brauchen Sicherheit und nachhaltige Geschäftsmodelle mit auskömmlichen Margen.»

(JCR)