Destinationen

SIN_kirill-petropavlov.jpg
In wenigen Tagen wird auch Singapur für - geimpfte - Schweizer wieder zugänglich sein. Bild: Kirill Petropavlov

Neue «Vaccinated Travel Lane» zwischen der Schweiz und Singapur

Dank dem neuen Reisekorridor können ab dem 8. November 2021 auch vollständig geimpfte Reisende aus der Schweiz nach Singapur einreisen.

Und noch ein asiatisches Land öffnet sich für Schweizer: Ab dem 8. November 2021 können auch vollständig geimpfte Reisende aus der Schweiz im Rahmen der neu errichteten «Vaccinated Travel Lane» (VTL) zwischen den beiden Ländern nach Singapur reisen, dies auch zu touristischen Zwecken. Zu den weiteren VTL-Ländern neben der Schweiz zählen aktuell Deutschland, Dänemark, Frankreich, Italien, die Niederlande, Spanien, Grossbritannien, die USA, Kanada sowie Brunei Darussalam. Ab dem 8. bzw. 15. November kommen Australien sowie die Republik Korea hinzu.

Die Modalitäten für die problemfreie Einreise über eine VTL sind seit dem 19. Oktober klar und wie folgt:

  • Die notwendige vollständige Impfung gegen das Coronavirus kann in jedem VTL-Land durchgeführt worden sein. Reisende gelten zwei Wochen nach Erhalt der zweiten Dosis des Pfizer-BioNTech/Comirnaty-, Moderna- oder AstraZeneca-Impfstoffs bzw. zwei Wochen nach Erhalt einer Dosis des Johnson&Johnson-Impfstoffs als vollständig geimpft.
  • Inhaber des VTPs müssen sich 14 Tage vor der Reise in einem der VTL-Länder aufgehalten haben.
  • Kurzzeitbesucher und Inhaber von Langzeit-Aufenthaltstiteln, die im Rahmen der VTL-Regelung nach Singapur reisen möchten, müssen zwischen 7 und 30 Tagen vor ihrer geplanten Einreise nach Singapur einen Vaccinated Travel Pass (VTP) beantragen.
  • Geimpfte Reisende müssen mit bestimmten VTL-Nonstop-Flügen nach Singapur reisen.
  • Statt der Quarantäne unterziehen sich geimpfte Reisende im Rahmen der VTL insgesamt zwei Covid-19-PCR-Tests. Dazu gehören ein PCR-Test innerhalb von 48 Stunden vor dem geplanten Abflug und ein PCR-Test bei der Ankunft in Singapur. Reisende bleiben in ihrer Unterkunft vorerst isoliert, bis das Testergebnis des bei der Ankunft durchgeführten PCR-Tests als negativ bestätigt wird.
  • Vor ihrer Ankunft in Singapur müssen Reisende eine Reiseversicherung mit einer Mindestdeckungssumme von 30'000 Singapur-Dollar (ca. 20'500 Franken) für Covid-19-bedingte medizinische Behandlungen und Krankenhauskosten in Singapur abschliessen.
  • Während ihres gesamten Aufenthalts in Singapur müssen Reisende jederzeit über ihre angegebene E-Mail-Adresse sowie Telefonnummer erreichbar sein. Sie müssen zudem die TraceTogether-App auf ihr Mobilgerät herunterladen und diese für die gesamte Dauer ihres Aufenthalts aktiviert lassen.
  • Ungeimpfte Kinder unter 12 Jahren dürfen in Begleitung ihrer geimpften Eltern mitreisen.

Eine vollständige Übersicht über alle geltenden Bedingungen im Rahmen der VTL gibt es unter diesem Link.

Im Verlauf der weiteren globalen Entwicklung der Lage wird Singapur seine Einreisebestimmungen in Übereinstimmung mit seinem Fahrplan zum Leben mit der Endemie weiter anpassen. Alle Änderungen der Einreisebestimmungen werden auf der SafeTravel-Website aktualisiert. Reisenden wird empfohlen, sich vor der Einreise nach Singapur auf der Website über die neuesten Bestimmungen für das betreffende Land oder die Region zu informieren.

(JCR)