Destinationen

AMS_jace-afsoon.jpg
Die Niederlande, im Bild Amsterdam, sind zurück auf der Liste der Risikoländer. Bild: Jace Afsoon

Vier neue Länder auf der jüngsten Quarantäneliste

Das Bundesamt für Gesundheit hat die neuste Liste soeben präsentiert. Ein Land und eine Region sind nicht mehr quarantänepflichtig, dafür gibt es vier neue Länder drauf.

Soeben hat das Bundesamt für Gesundheit (BAG) die neuste Quarantäneliste präsentiert, welche ab dem 15. Januar Gültigkeit hat - und somit immerhin wieder etwas mehr planerische Vorlaufzeit bietet als bei früheren Listen.

Um es vorwegzunehmen: Nicht mehr auf der Liste sind das Land Belize sowie die Region Friaul-Julisch-Venetien in Italien. Dafür sind vier Länder neu auf der Liste, diese sind in untenstehender Liste fett markiert.

Regionen der Nachbarländer

Deutschland:

  • Land Sachsen

Italien:

  • Region Venetien

Staaten und Gebiete

  • Andorra
  • Dänemark
  • Georgien
  • Kroatien
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Montenegro
  • Niederlande
  • Panama
  • San Marino
  • Schweden
  • Serbien
  • Slowenien
  • Tschechien
  • Südafrika
  • Vereinigtes Königreich
  • Vereinigte Staaten von Amerika

Achtung: Für alle Staaten, die nicht an die Schweiz angrenzen gilt, dass alle Gebiete, Inseln und Überseegebiete eingeschlossen sind – auch wenn diese nicht separat aufgeführt sind. Für die USA also beispielsweise Guam, nicht aber die Überseeregionen von Frankreich.

Fazit

Auf der Quarantäneliste stehen per 15. Januar neu also 17 Länder und zwei Regionen aus den Nachbarländern. Bei der letzten Liste waren 13 Länder drauf - diese Liste hatte allerdings nur vom 7.-14. Januar Gültigkeit und im Vergleich zur vorherigen Liste waren noch Südafrika und das Vereinigte Königreich hinzugekommen. Georgien, Luxemburg und Kroatien verbleiben auf der Liste, obwohl deren Zahlen eigentlich wieder unter dem Grenzwert des Bundes sind.

Insgesamt liegen 95 Länder über einem Wert von 60 (Fälle pro 100'000 Einwohnern) und sind somit in der roten Zone, sprich sie wären quarantänepflichtig selbst wenn die Schweiz Null Fälle hätte. Die Schweiz bewegt sich aber aktuell bei einem Wert von 748, weshalb nur wenige Länder wegen der «CH+60»-Regel auf der Quarantäneliste sind. Immerhin sind ein paar gewichtige Reiseländer in der vollständig grünen Zone, etwa die Malediven (52), die Seychellen (15), Ägypten (11), Kenia (8) oder Thailand (3) - eben mit dem Vorbehalt, dass diese möglicherweise Schweizer nicht mehr einreisen lassen, oder nur unter strengen Bedingungen, wie bei Thailand oder jüngst auch bei den Seychellen.

Zur Erinnerung: Ob ein Staat oder Gebiet auf die Quarantäneliste kommt, hängt von seiner 14-Tages-Inzidenz ab. Diese Inzidenz sagt, wie viele Neuansteckungen es pro 100'000 Personen in den letzten 14 Tagen gab. Wenn die Inzidenz eines Landes um mindestens 60 höher ist als die Inzidenz der Schweiz, kommt das Land auf die Liste, denn es hat dann im Vergleich zur Schweiz ein erhöhtes Ansteckungsrisiko.

(JCR)