Travelnews TV

Roger Brooks, was gefällt Ihnen an der Schweiz?

st_Brooks.jpg
Keynote-Speaker Roger Brooks mit verblüffenden Einblicken aus Sicht eines US-Touristen.

Nach den Deutschen sind die US-Amerikaner die zweithäufigsten ausländischen Besucher des Reiselandes Schweiz. Und im Jahr 2018 legten diese um 10 Prozent zu. Zur Eröffnung des Schweizer Ferientages 2019 im KKL Luzern hielt der Destinations- und Marketingexperte Roger Brooks aus Arizona eine verblüffende Keynote. Die letzten sieben Tage ist er durch die Schweiz gereist und erzählte nun den 1300 anwesenden Schweizer Touristikern, auf was Gäste wie er stehen.

Dabei nannte er die fünf wichtigsten Punkte:

  1. Top Five, präsentieren Sie die besten Spots, ob Restaurants, Aussichtspunkte, Sehenswürdigkeiten. Die will ich auf einen Blick sehen.
  2. Hidden Gems. Wir wollen die Insider-Tipps erfahren und wissen, wohin die Locals selber gehen.
  3. Learning something. Wie macht Ihr den Käse und die Uhren? Wie kommt das, dass Ihr die Besten dabei sind?
  4. Wellness beyond the Spa. Der 45-minütige Spaziergang vom Schloss Chillon nach Montreux... das nenn ich Wellness.
  5. Last-Minute-Booking. Wir haben nur die Flüge gebucht. Den Rest buchen wir hier spontan im Tourist Office oder online.

Und im Video-Interview mit travelnews.ch unterstreicht Roger Brooks, was ihm an der Schweiz besonders gefällt. (Anmerkung: mit «Swiss Pass» meint er den «Swiss Travel Pass»).

(GWA)