Star Alliance

RTWforHONEYMOONERS.jpg
Über welche Städte soll die Weltreise führen? Wer jetzt beim Star-Alliance-Wettbewerb mitmacht, kann sich diese Frage vielleicht bald selber stellen. Bild: Star Alliance

Sponsored Round the World mit Star Alliance: Jetzt mitmachen und gewinnen

Die Airline-Allianz lädt zum grossen Wettbewerb. Nebst einer Weltreise sind weitere attraktive Flugpreise zu gewinnen.

Der «Round-the-World»-Tarif ist einer der grossen Vorteile der Star Alliance: Dank der 28 Mitglieds-Airlines sind damit diverse Varianten verfügbar, wie man praktisch und sogar recht günstig – auf Wunsch sogar auch recht schnell – um die ganze Welt reisen kann. Und: Das Ticket lässt sich für unterschiedlichste Themen, Reise-Ideen und auch Zielgruppen ideal und vergleichsweise kostengünstig einsetzen.

Aus Anlass des 20-jährigen Jubiläums lancierte Star Alliance letztes Jahr schon einen Wettbewerb, bei dem man ein Round-the-World-Ticket gewinnen konnte. Haben Sie damals mitgemacht und nicht gewonnen? Oder hätten Sie gerne mitgemacht? Hier ist ihre grosse Chance: Star Alliance hat nochmals einen Round-the-World-Wettbewerb lanciert! Zu gewinnen gibt es folgende Hammerpreise:

  1. Star Alliance Round-the-World-Ticket in Economy Class für 2 Personen (YRWSTAR3/max. 39’000 Meilen)
  2. Ein weltweit gültiger SWISS-Flug für zwei Personen in Economy Class (gültig auf dem SWISS-Streckennetz)
  3. Ein Ticket für einen Flug Schweiz-Kanada und zurück für zwei Personen mit Air Canada (in Economy Class)
  4. Ein Flug ab Zürich oder Genf nach Peking und zurück für zwei Personen in Economy Class von Air China
  5. Ein Flug von Genf nach Brüssel und zurück für zwei Personen in Economy Class von Brussels Airline, oder alternativ dazu zwei «Hi Belgium»-Pässe
  6. Ein Flug ab der Schweiz nach Wien und zurück in Economy Class für zwei Personen von Austrian Airlines

So müssen Sie vorgehen

Gehen Sie auf diese verlinkte Webseite und wählen Sie ganz unten aus einer der sechs Kategorien die für Sie passende aus. Zur Auswahl stehen folgende Kategorien – und dabei nochmals diverse Unterkategorien:

  • RTW for Families
  • RTW for Workaholics
  • RTW for Best-Agers
  • RTW for Honeymooners
  • RTW for Students
  • RTW for Sabbaticalers

Wer sich einer dieser Gruppen zugehörig fühlt, wählt ein Routing innerhalb einer bestimmten Unterkategorie – bei «RTW for Families» beispielsweise die Unterkategorie «Freizeitparks», wo die Route von Zürich nach Kopenhagen (Tivoli), Paris (Disneyland), Penha in Brasilien (Beto Carrero World), wahlweise nach Orlando oder Hollywood (Disney, Universal, Seaworld), Springfield in den USA (Silver Dollar City) und Hong Kong (Disneyland) führt. Hierzu muss noch eine zusätzliche Destination nach Wahl eingefügt werden, natürlich mit Begründung. Im vorliegenden Fall zum Beispiel Osaka (Universal Studios), eben mitsamt Begründung.

Bis einschliesslich dem 21. Juli 2018 (also noch diese Woche) kann am Wettbewerb teilgenommen werden. Die Gewinner werden nach Wettbewerbsende persönlich per Email angeschrieben und auf der Wettbewerbs-Website bekannt gegeben. Die oben erwähnten Beispiel-Itineraries sind übrigens auch direkt im Online-Booking-Tool von Star Alliance geladen und können dort auf Wunsch angepasst werden.

Eine Weltreise mit Kindern? Warum nicht? Die Star Alliance hat passende Produkte dafür. Bild: Star Alliance

(TN)