E-Bike

TW_Ebike_Citypeak2.jpg
Dank Solarpanels ermöglicht der VW Premium Explorer autarkes Campen und liefert genügend Strom, um E-Bikes aufzuladen oder jederzeit die Kaffeemaschine einsatzbereit zu haben. Bild: CC

Dieser Campervan ist auch eine E-Bike-Ladestation

Der VW Premium Explorer von Citypeak Campers wartet mit einer fix installierten Solaranlage auf, die E-Bikes effizient aufladen kann.

Das Schweizer Unternehmen Citypeak Campers bietet eine neue Fahrzeug-Kategorie an: den Premium Explorer. Das Allrad-Fahrzeug verfügt unter anderem über ein Offroad-Luftfahrwerk und Offroad-Bereifung. «Das perfekte Entdeckerfahrzeug für Reisen in die Berge und in entlegene Täler», verspricht Citypeak-Mitgründer Thomas Jenzer.

Wo auch immer das Nachtlager aufgeschlagen wird: Der Niveauausgleich des Offroad-Luftfahrwerks sorgt dafür, dass alle Fahrzeug-Insassen stets in der Waagerechten schlafen, egal wie uneben der Untergrund ist. Die fix installierte Solaranlage liefert in Verbindung mit einem eingebauten Spannungswandler genügend Strom, um E-Bikes effizient aufzuladen oder die Kaffeemaschine jederzeit einsatzbereit zu haben – ohne Zufuhr von Aussenstrom, autark und ökologisch.

«Nach unseren Recherchen sind wir der einzige professionelle Vermieter, der eine solch hochwertige Fahrzeugkategorie mit mehreren Campern im Angebot hat», sagt Jenzer. Als Basis dient der VW T6.1 California Camper, der in Eigenregie von den spezialisierten Automobil-Diagnostikern von Citypeak zusätzlich mit den technischen Raffinessen ausgestattet wird. Das neue Flaggschiff wird zunächst an den Standorten Gebertingen (SG) und Oensingen (SO) verfügbar sein.

Fünf Mietstationen und 30 werksneue Camper

Ab diesem Jahr haben die Kunden fünf Standorte für die Fahrzeug-Übernahme bzw. -Rückgabe zur Auswahl. Neu ist Citypeak beim technischen Zentrum des TCS in Oensingen (SO) und in Bern direkt auf dem TCS Camping Eymatt präsent. Die weiteren Standorte sind Gebertingen (SG), Buchrain (LU) und beim technischen Zentrum des TCS in Füllinsdorf (BL). Insgesamt werden 30 werksneue Camper angeboten – vorwiegend VW T6.1 California Camper. Alle Fahrzeuge sind neu fabrizierte 2021-Modelle, die jeweils im Herbst als Saisonfahrzeuge verkauft werden.

Auch 2021 soll Prognosen zufolge wieder ein Camping-Boom-Jahr werden, denn das Reisen in den eigenen vier Wänden kann trotz Pandemie ohne grosse Einschränkungen genossen werden. Mit dem rollenden Zuhause ist man flexibel und kann die Reiseroute den aktuellen Gegebenheiten und dem Wetter anpassen. Früh buchen lohnt sich also auch dieses Jahr und wird von Citypeak mit einem Schnellbucher-Rabatt belohnt. Zusätzlich bietet das Unternehmen kostenlose Umbuchungen an, sollte es zu einem erneuten Reise-Lockdown kommen. Wegen überfüllter Plätze müssen sich Citypeak-Kunden keine Sorgen machen. «Selbst im Hochsommer 2020 haben wir problemlos ohne Vorreservationen in beliebten Ferienregionen der Schweiz naturnahe Campingplätze gefunden. Diese Tipps geben wir natürlich gerne an unsere Kunden weiter», sagt Jenzer.

Hier gehts zur Übersicht aller Artikel der «Themenwoche E-Bike».

(Dieser Beitrag ist Teil einer Kooperation mit PrimCom. Die redaktionelle Verantwortung liegt bei Travelnews.)

(TN)