Flug

airtransat3.jpg
Buchbar online oder in jedem guten Reisebüro: Air-Transat-Flüge von Basel nach Montreal. Bild: TN

Mit Air Transat von Basel nach Montreal

Die kanadische Airline nimmt erneut die Strecke Basel - Montreal auf. Von Mai bis Oktober 2022 erfolgt der Direktflug einmal wöchentlich.

Zwischen Mai und Oktober 2022 fliegt Air Transat wieder direkt in die Schweiz. Der kanadische Carrier nimmt seine Direktverbindungen zwischen Basel und Montreal wieder auf. Zudem kommen zahlreiche Flüge ab Frankreich hinzu.

«Schrittweise bauen wir unser historisches Streckennetz wieder auf», sagt Cyril Cousin, Direktor Frankreich, Benelux, Schweiz und Deutschland bei Air Transat. «Die für 2022 erwartete steigende Nachfrage können wir mit unserer modernen und vielseitigen Flotte befriedigen. Wir freuen uns, eine grosse Zahl von Schweizerinnen und Schweizern an Bord zu begrüssen und ihnen Kanada näher zu bringen.»

Das sind die geplanten Air-Transat-Flüge:

  • 1 Direktflug pro Woche zwischen Basel und Montreal
  • 4 Direktflüge pro Woche zwischen Lyon und Montreal

Weiter wird die Airline ein paralleles Programm von Inlandflügen anbieten, aus der Schweiz mit Anschluss in Montreal nach Quebec, Toronto, Calgary und Vancouver.

In Kooperation mit TGV Inoui behält Air Transat auch ihren ganzjährigen Zug- und Flugservice bei, der tägliche Fahrten von Lyon-Part-Dieu und Strassburg-Villestation nach Paris CDG mit einem Flug nach Kanada verbindet.

Zudem ist jetzt bekannt: Air Transat setzt ihre Flottenumstellung mit der Auslieferung von drei neuen Airbus A321neoLR fort, womit sich die Gesamtzahl dieser in die Flotte integrierten Flugzeuge auf zehn erhöht. Bis 2023 sollen schrittweise sieben weitere Flugzeuge hinzukommen.

(TN)