Travelnews TV

Roger Federer und Anne Hathaway sind not amused

roger_anne.jpg

Oscar-Gewinnerin Anne Hathaway und Tennisstar Roger Federer bewerben die Grand Tour of Switzerland. Doch über die Umsetzung des Films sind sie ziemlich geschockt. Denn sie selber kommen nur ganz winzig darin vor. Der Star im Kurzfilm ist die grandiose Landschaft der Schweiz und die Grand Tour of Switzerland. Niemand kann also der Schweiz die Show stehlen, nicht mal Hollywood-Stars, lautet die Botschaft. «Chum jetz!» und «Mischt!» sagen indes die Megastars.

Spass an der Arbeit mit der Oscar-Gewinnerin hatte Roger Federer aber allemal. «Es war ein absolutes Privileg für mich, Zeit mit einem weltweiten Superstar wie Anne Hathaway zu verbringen. Ich war nervös angesichts ihres hohen schauspielerischen Niveaus. Aber sie gab mir viele Tipps und könnte nicht netter gewesen sein. Sie hat mir sehr geholfen und war auch sehr geduldig mit meinen Schauspielkünsten», sagt Roger Federer im Rahmen des Schweizer Ferientags 2022 in Arosa.

(TN)