90. GV des Schweizer Reise-Verbands

SRV_GV (7).JPG
Bildergalerie
20 Bilder
Sie zeigen Flagge: Daniela Martinez von Open-Bar-Sponsor Allianz Assistance und SRV-Geschäftsführer Walter Kunz.

Impressionen des Auftakts zur SRV-GV

In drei Tranchen wurde nach Tel Aviv geflogen. Schon der Auftakt hatte es in sich.

Am gestrigen 16. November erfolgte der Auftakt zur diesjährigen Generalversammlung des Schweizer Reise-Verbands (SRV). Zielort dieses Jahr: Die israelische Küstenmetropole Tel Aviv. Geflogen wurde in drei Tranchen: Ab Zürich je einmal mit Swiss und El Al, sowie einmal mit El Al ab Genf. Die Teilnehmenden kamen zu unterschiedlichen Zeiten an, manche wurden bei der Einreise auch ziemlich genau kontrolliert, doch letztlich waren alle angemeldeten Teilnehmer rechtzeitig am Zielort, um abends dann im georgischen Restaurant Racha zu einem ersten Get-together im lebhaften Ambiente zusammen zu kommen.

All zu spät wurde es angesichts der bevorstehenden GV noch nicht. Nach der GV stehen ein Ausflug ins alte Jaffa, welches heute zu Tel Aviv gehört, sowie ins Trendviertel Neve Tzedek (wo auch das Restaurant Racha liegt) auf dem Programm, am Abend ein weiteres Dinner im Club Stopa, mit anschliessender Open-Bar in der Mendalimos Bar, nahe dem Dan Hotel, wo alle Teilnehmenden untergebracht sind. Sponsor der Open Bar ist die Allianz Global Assistance.

Für Bilder des ersten Tages können Sie sich durch unsere Bildgalerie oben klicken (einfach aufs Hauptbild klicken).

(JCR)