Fespo 2019

srilanka2.jpg
Bildergalerie
19 Bilder
Tanzender und trommelnder Besuch aus Sri Lanka am Travelnews-Stand. Bilder: TN/HO

Rein in die Hallen der Ferieninspiration

Das sind die Bilder und Eindrücke des vierten und letzten Fespo-Tages. Das schlechte Wetter verhilft den Messeorganisatoren zu einem guten Besucheraufmarsch. Im Total liegen die Besucherzahlen auf dem Vorjahresniveau.

Der Jahrgang 2019 ist ein guter für die Fespo-Organisatoren. Nachdem das Besucheraufkommen am Donnerstag, Freitag und Samstag über dem Niveau des Vorjahres lag, zeigt sich auch der Sonntag als gut freuquentiert. Das Wetter sei dank: während Skirennen und Fussball-Spiele wegen dem stürmischen Schnee- und Regen-Wetter abgesagt werden, punktet die Fespo mit viel Reiseinspiration und ideenreichen Ausstellern.

Total melden die Fespo-Organisatoren wiederum 65'000 Besucherinnen und Besucher während den vier Messetagen, der identische Wert wie im Jahr 2018. Vor zwei Jahren lag die Besucherzahl bei 63'000.

An allen vier Veranstaltungstagen war der Stand der Mongolei ein besonderer Anziehungspunkt. Mit traditioneller Musik und Tänzen begrüssten die offiziellen Vertreter des jährlich wechselnden FESPO-Gastlands das Publikum. «Die Mongolei fasziniert mit ihrer grossen Vielfalt. Genau das wollten wir unseren Besucherinnen und Besuchern hautnah vermitteln», erklärt Messeleiter Stephan Amstad.

Saranjav Bayasgalan, die mongolische Direktorin des Ministeriums für Touristik, sagte zum Ende der Fespo: «Wir sind sehr zufrieden mit unserer Teilnahme. Als Gastland präsentierten wir unsere authentische Nomadenkultur sowie eine spannende Mischung aus Design, Lifestyle, Musik, Wrestling und Tanz. Wir freuen uns darauf, in Zukunft noch mehr Touristen aus der Schweiz begrüssen zu dürfen.»

«Wir sind stolz, in einem schwierigen Marktumfeld mit 65'000 die Besucherzahl auf hohem Niveau halten zu können und auch dieses Jahr mit dem Event unsere Marktrelevanz als Ferien- und Reisemesse zu unterstreichen. Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr, dann feiern wir nämlich das 30-jährige Jubiläum», sagte Stephan Amstad.

Total 600 Aussteller waren in diesem Jahr mit von der Partie Die nächste Austragung der FESPO und Golfmesse findet vom 30. Januar bis 2. Februar 2020 statt.

(GWA)