Trips & People

Zuccolini_Claudio.jpg
Claudio Zuccolini bucht gerne mal über Airbnb. Bild: Urs Bigler

Steckbrief «Im Four Seasons Landaa Giraavaru verbrachte ich Traumferien»

Der Stand-Up-Comedian und Moderator Claudio Zuccolini erzählt über seine Fluggewohnheiten und warum er immer eine Umhängetasche mit dabei hat.

Dahin geht meine nächste Reise:

Mallorca... Wir haben für die Sommerferien ein Haus gemietet. Mit Kindern ist das ideal, wir haben einen eigenen Pool, genug Platz, keine fixen Essenszeiten und sind somit sehr flexibel. Das machen wir alle zwei Jahre so, seit vielen Jahren. Und wenn wir nicht auf Mallorca sind, dann fahren wir in die Provence.

Damit fliege ich am liebsten und weshalb:

Ich hatte schon viele angenehme Flüge mit Edelweiss, etwa nach Las Vegas oder auf die Malediven. Und die neue Business-Class ist toll, der Service stimmt. Für kurze Strecken fliege ich gerne Swiss.

Diese Ferien sind unvergesslich:

Vor vier Jahren bekamen wir eine Einladung auf die Malediven und durften Ferien im Four Seasons Landaa Giraavaru verbringen, das war der absolute Wahnsinn. Ein Service, den man sich wünscht. Traumferien von der ersten Minute an.

Das ist mein besonderes Reise-Ritual:

Ich will immer früh am Flughafen sein, weil ich nicht hetzen mag und auch noch gerne ein paar Minuten durch die Shops schlendern will, obwohl ich praktisch nie etwas kaufe. Weiter habe ich immer ein Umhänge-Täschli dabei mit den Reiseunterlagen, die ich unzählige Male checke, ob ich auch alles habe. Weiter dabei ist mein Notizbuch, denn auf dem Flughafen kommen mir immer Ideen, die ich sofort notieren muss.

Ich buche jeweils über:

Einfache Reisen und Ferien buche ich über das Internet, sowohl die Flüge wie auch die Hotels. Unser Haus in Mallorca haben wir über Airbnb gebucht, die Swiss-Flüge über die Swiss-Website. Auch Hotels buche ich meistens direkt. Steht aber eine grössere und komplizierte Reise an, dann buche ich im Reisebüro.

(LVE)