Trips & People

florian.jpg
Florian Ast nimmt sein Ideen-Buch immer im Handgepäck mit. Bild: Pressestelle Florian Ast.

Steckbrief «Viele meiner Texte sind an Flughäfen oder im Flugzeug entstanden»

Der Schweizer Musiker Florian Ast nennt seine Reisegewohnheiten und sagt, wo er seine Reisen bucht.

Dahin geht meine nächste Reise:

Nach Mallorca in ein Tonstudio für eine Musikproduktion.

Damit fliege ich am liebsten und weshalb:

Swiss International Airlines und Edelweiss, weil ich mich sicher fühle und das Personal sehr freundlich ist. Was mich immer sehr berührt: Wenn man lange Zeit beruflich im Ausland tätig war, am jeweiligen Flughafen ins Flugzeug steigt und man mit einem netten «Grüezi» in Schweizerdeutsch an Board begrüsst wird. Ausserdem läuft auf Langstreckenflüge der Swiss meine Musik im Entertainment-System.

Diese Ferien sind unvergesslich:

Mir bleiben Ferien immer in bester Erinnerung und durfte schon viele schönen Länder in meinem Leben bereisen. Mir gefällt es aber auch sehr gut hier in der Schweiz – zum Beispiel am schönen Thurnersee.

Dieses Gadget habe ich immer dabei: 

Auf Reisen ist immer mein Ideen-Büchlein mit im Handgepäck. So bin ich nicht auf Strom oder Akkus angewiesen. Viele meiner Texte sind an Flughäfen oder im Flugzeug entstanden.

Das ist mein besonderes Reise-Ritual:

Ich bin immer etwas knapp in der Zeit. Dies ist nicht so gewollt, es ergibt sich jeweils einfach so (lacht).

Ich buche jeweils über:

Im Zeitalter des Internets buche ich meine Flüge direkt über die Airlines. Für längere Reisen mit vielen Destinationen, lasse ich mich gerne vom Profi im Reisebüro beraten.

(LVE)