Trips & People

knecht_impressum-Header-Bild.jpg
Am Knecht-Hauptsitz in Windisch ist es zu einigen Neubesetzungen gekommen. Bild: Knecht Reisen

Knecht setzt auf interne Führungskräfte

Zum Jahresbeginn treten einige langjährige Mitarbeitende beim Fernreise-Spezialisten Knecht Reisen neue Kaderpositionen an. Das Aargauer Reiseunternehmen setzt dabei auf Kontinuität.

Einige der nachfolgenden Personalien sind aufmerksamen Travelnews-Lesenden bereits bekannt, weil diese von Knecht-CEO Markus Kohli im grossen Jahresauftakts-Interview bereits bekannt gegeben wurden. Der Vollständigkeit halber, und damit auch die Gesichter hinter den Namen publik werden, anbei aber nochmals die neuen Führungskräfte im Unternehmen:

Im Nordamerika-Touroperating übernehmen Léonie Lippuner als Assistant Product Manager sowie Tiziana Messana als Leiterin Sales und Operations neue Verantwortungen. Die Beiden sind seit mehreren Jahren als Nordamerika-Spezialistinnen bei Knecht Reisen tätig. Ab Februar wird Anja Meier als neuer Product Manager die Nordamerika-Abteilung führen. Sie ersetzt Michaela Neeser, welche die Branche Ende 2021 verliess. Meier war zuvor unter anderem Team Leader Nordamerika bei Skytours und Product Manager USA bei Hotelplan.

V.l.: Tiziana Messana, Leonie Lippuner, Anja Meier

Die eingespielte Co-Geschäftsführung durch Angela Graf, Claudia Crugno und Frank Barth beim Skandinavien-Spezialisten Glur Reisen bleibt unverändert. Die drei Kader-Mitarbeitenden führen den Reiseveranstalter seit Juli 2021, also seit dem Abgang des vormaligen Geschäftsführer Pino Andreano, erfolgreich.

V.l.: Angela Graf, Frank Barth und Claudia Crugno.
Noemi Spring

Die Abteilung Südliches Afrika leitet seit Anfang Januar die Afrika-Kennerin Noëmi Spring als Product Manager.

Angela Hartig

Auch das Knecht Reisen Retail-Büro in Wohlen steht unter neuer Leitung: Am 1. Januar trat die Branchenkennerin Angela Hartig die Nachfolge von Corinne Senn als Filialleiterin an.

Linda Robel

Für eine Veränderung entschieden hat sich Linda Robel, welche das Unternehmen Ende Februar verlassen wird. Robel war seit Mitte 2019 als stellvertretende Marketingleiterin am Hauptsitz in Windisch tätig.

(JCR)