Trips & People

letsgo.jpg
Kennen nun die Schönheiten der Seychellen, von links: Marcel Geissberger (Knecht Reisen Windisch), Nuria Jalali (Let’s go Tours), Gianni Zambelli (Knecht Reisen Kloten), Franziska Frei L’Etang (Let’s go Tours), Annette Schwab (Natural Reisen), Rolf Engel (Bachmann & Spitzer Reisen), Carmen Rusch (Helbling Reisen Gossau), Christian Granwehr (Reisebüro Buchs AG), Lara Meili-Nicotera (Reisebüro Vasellari) und Daniela Meier-Michel (Knecht Reisen Frick). Bild: Let's go

Zehn neue Seychellen-Spezialisten

Diese Reiseprofis haben im Dezember die Highlights von vier Seychellen-Inseln kennengelernt.

Das gehört auch zum Reisebüro-Job: sich mal vor Ort ein genaueres Bild machen, wie es an der Reisedestination nun genau aussieht und was diese zu bieten hat. Handelt es sich um ein Reiseziel wie die Seychellen und fällt die Reise in die Phase des anhaltenden Mittelland-Hochnebels, lässt sich gegen eine solche Rekognoszierungreise gar nichts einwenden.

Vom 4. bis 12. Dezemer war nun Let’s go Tours mit zehn Reiseprofis auf den Seychellen unterwegs. Nebst Mahé hat die Reisegruppe auch die Inseln Silhouette, Praslin und La Digue besucht.

Ob grosse oder kleine Insel, Übernachtung in einem Gästehaus oder in einer luxuriösen Villa, familiär oder mit ganz viel Privatsphäre, die Insel mit dem Mietwagen entdecken oder doch lieber mit dem Fahrrad? Eine Inselkombination müsse sein, lautete zum Ende der Reise das Fazit, und die perfekte Unterkunft lasse sich für jeden finden.

(TN)