Trips & People

Vertriebsteam_tuisuisse.jpg

TUI Suisse stellt den Vertrieb neu auf

Thomas Jenzer wird den Eigenvertrieb leiten; Evelyne Godino-Fürst übernimmt den Partnervertrieb.

Die Nachfolge von Markus Kohli - der bisherige Director Retail von TUI Suisse wird bekanntlich in Kürze CEO bei Knecht Reisen - ist geregelt.

Thomas Jenzer übernimmt per 16. August 2021 als Director Own Retail die Leitung des TUI Eigenvertriebs mit 54 Standorten in der Deutschschweiz und Romandie. Der diplomierte Tourismusfachmann weist über 25 Jahre Erfahrung in der Tourismusbranche auf, darunter auch als Kadermitglied. Die letzten fast acht Jahre war er Schulleiter und zuletzt auch stv. Direktor an der IST Höhere Fachschule für Tourismus in Zürich; davor war er unter anderem Leiter Pauschalreisen bei der Eurobus-Gruppe sowie in der Geschäftsführung der damaligen Skytours/Salinatours. Daneben ist er privat mit der Citypeak AG im Camper-Bereich tätig. «Mit Thomas Jenzer haben wir eine kompetente Fachperson gefunden und freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit», sagt Erich Mühlemann, Distribution Director bei TUI Suisse, «wir wünschen ihm viel Erfolg bei der neuen Herausforderung und gutes Gelingen.»

Evelyne Godino-Fürst wird als Head of Retailer Sales die Leitung des Partnervertriebs von Kohli übernehmen. Godino-Fürst ist seit 9 Jahren bei TUI Suisse im Partnervertrieb tätig, bringt also bereits viel Erfahrung mit und übernimmt jetzt mehr Verantwortung: Per Ende August rapportiert die in der Branche wohlbekannte Ostschweizerin direkt an Erich Mühlemann. «Mit viel Herz und Engagement wird Evelyne für unsere Partner die wichtigste Ansprechperson bleiben», so Mühlemann, «auch ihr gilt mein grosser Dank und beste Wünsche für die erweiterte Rolle.»

Markus Kohli selber verlässt das Unternehmen per Ende August und wird somit noch ein bisschen Zeit für die Übergabe finden. 2005 trat Kohli als Produktverantwortlicher für das südliche Afrika bei TUI Suisse ein; in den letzten sechzehn Jahren trug er in verschiedenen Leitungsfunktionen im Touroperating und Vertrieb entscheidend zum Erfolg des Unternehmens bei. Mühlemann würdigt seine Leistung wie folgt: «Ob als Verantwortlicher für den Partnervertrieb, Kundendienst und Airportservice, oder als Director Retail zuständig für die stationären Vertriebskanäle – ich konnte mich immer zu 100 Prozent auf seine Fachkompetenz und sein grosses Engagement verlassen. Ich bedanke mich herzlich bei Markus und wünsche ihm für seine neue Aufgabe viel Erfolg und Erfüllung.»

(JCR)