Trips & People

HP_Sizilien.jpg
Haben gemeinsam Sizilien entdeckt, von links: Madelaine Jöhr (Verkaufsberaterin, Travelhouse Zürich-Stadelhofen), Katja Müller (Teamleader Production, Hotelplan Suisse), Catarina Felix (Reisebüro Félix), Sophie Charmillot (Hotelplan Marin), Martina Lehmann (Mawi Reisen), Camille Allemann (Voyages Allemann), Fabienne Naef (Assistens Manager Operations, Hotelplan Suisse), Malika Nejjar (Stv. Filialleiterin, Hotelplan Stäfa), Martina Trüb (Bettio Reisen) und Amanda Hirzel (Filialleiterin, Hotelplan Wil).

Die erste Studienreise-Gruppe ist zurück

Nach über einem Jahr Corona-bedingter Pause führte Hotelplan Suisse anfangs Juni 2021 erstmals wieder eine Studienreise durch. Die zehnköpfige Gruppe erkundete dabei die Schönheiten Siziliens.

Nachdem im Jahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie keine Studienreisen durchgeführt werden konnten, war es vom 4. bis 9. Juni 2021 endlich wieder soweit: Zehn Mitarbeiterinnen von Hotelplan Suisse und verschiedenen Reisebüros erkundeten Sizilien. «Ich freue mich wahnsinnig, dass wir endlich wieder Studienreisen durchführen können und dass ich die erste Studienreise nach Sizilien sowohl organisieren, als auch selbst führen konnte», so Katja Müller, Teamleader Production Hotelplan Suisse.

Nach einer spätabendlichen Ankunft am Flughafen Catania startete die Gruppe am Folgetag mit diversen Hotelbesichtigungen in Taormina und Umgebung. Die nächsten Tage standen unter anderem die Besichtigung der Insel Ortygia mit seinem historischem Zentrum und den vielen beeindruckenden Barockbauten sowie der Besuch von verschiedenen Hotels an. Und auch ein Abstecher auf den Ätna, den höchsten Vulkan Europas, durfte selbstverständlich nicht fehlen.

«Ich habe einen sehr guten Überblick über die Insel mit den Städten, Stränden und einzelnen Hotels erhalten. Jetzt kann ich meinen Kundinnen und Kunden eine weitere tolle Destination anbieten», resümiert Amanda Hirzel, Filialleiterin Hotelplan Will und Madelaine Jöhr, Verkaufsberaterin Travelhouse Zürich-Stadelhofen, ergänzt: «Sizilien ist definitiv einen Besuch wert. Die Insel ist sehr abwechslungsreich und hat extrem viel zu bieten».

Sizilien – Good To Know

  • Für die Einreise nach Sizilien beziehungsweise Italien, ist ein negativer PCR- oder Antigen-Test notwendig, der nicht älter als 48 Stunden ist. Zudem muss für die Einreise nach Sizilien ein Formular ausgefüllt werden (Stand 16.6.21).
  • Das Capotaormina Hotel wurde in einigen bekannten italienischen Filmen als Filmkulisse verwendet.
  • Arancini sind eine typische Vorspeise in Sizilien. Die frittierten Reisbällchen werden je nach Region unterschiedlich gefüllt und geformt.
  • Die bekannte Pigna (Tannenzapfen), meist aus Keramik, gilt als Glücksbringer und ist ein beliebtes Mitbringsel.

Sizilien – Things To Do

  • Eine Wanderung auf den Ätna oder den Ätna mit dem Quad erkunden lohnt sich auf jeden Fall.
  • Ein Besuch in Castelmola, einem kleinen Dorf oberhalb von Taormina, mit atemberaubenden Blick auf die ionische Küste, die Bucht von Giardini-Naxos, den monumentalen Ätna sowie die kalabrische Küste und die Meerenge von Messina.
  • Die bezaubernde Stadt Taormina mit seinem bekannten antiken Theater.
  • Ortygia bildet das historische Zentrum der Stadt Syrakus und besticht vor allem durch seine beeindruckenden Barockbauten.
  • Die pulsierende Stadt Catania mit prächtigen Palästen und beeindruckenden Barockbauten sowie vielen Shoppingmöglichkeiten.

(TN)