Trips & People

Jürg Christen_Picture.jpg
Jürg Christen war seit fünf Jahren Head of Sales Switzerland bei Swiss, und insgesamt 40 Jahre in der Airline-Branche tätig. Bild: Swiss Int. Air Lines

Jürg Christen verlässt die Swiss

Der Head of Sales Switzerland verlässt das Unternehmen Ende August auf eigenen Wunsch und wird sich vorzeitig in den Ruhestand begeben.

Da verlässt ein Schwergewicht die Airline-Branche: Jürg Christen (60), Head of Sales Switzerland von Swiss International Air Lines (Swiss), hat sich entschieden, das Unternehmen per Ende August 2021 zu verlassen und vorzeitig in den Ruhestand zu gehen.

Christen war in den letzten fünf Jahren für den Verkauf, die Vertriebssteuerung und den Vertriebsservice sämtlicher Premium-Marken der Lufthansa Group (Swiss, Lufthansa, Austrian und Brussels Airlines) im Markt Schweiz verantwortlich. Damit war er auch einer der primären Ansprechpartner für die Schweizer Reiseverbände und -organisationen und war oftmals auf Messen und Events präsent. Christen ist seit insgesamt über 40 Jahren in der Airline-Industrie tätig und war für Swiss und die Lufthansa Group – auch international – in verschiedenen wichtigen Management-Funktionen aktiv.

Tamur Goudarzi Pour, CCO von Swiss, erklärt: «Wir bedauern den Abgang von Jürg Christen sehr. In den letzten Jahren hat er durch die kontinuierliche Weiterentwicklung des Lufthansa Group Vertriebs mit der Einführung neuer Distributionstechnologien massgeblich zur Steigerung des Umsatzes im B2B-Bereich im Heimatmarkt Schweiz beigetragen. Es ist ihm gelungen, die Verkaufsaktivitäten der Lufthansa Group Airlines in der Schweiz äusserst erfolgreich in eine effiziente gemeinsame Organisation zusammenzuführen. Im Namen der Geschäftsleitung wünsche ich Jürg Christen alles Gute für die Zukunft.»

Die Suche für die Nachfolge ist eingeleitet.

(JCR)