Trips & People

Bötschi_Engel.jpg
Michael Bötschi (l.) und Robin Engel berichteten in der Vergangenheit auch für Travelnews vom Rendez-Vous Canada. Bild: Robin Engel

Weitere Abgänge bei Knecht Reisen

In der Nordamerika-Abteilung kommt es zu personellen Veränderungen.

Bei Knecht Reisen in Windisch kommt es abermals zu personellen Veränderungen. Wie nun bekannt wurde, werden die beiden langjährigen Produktmanager Nordamerika Michael Bötschi und Robin Engel das Unternehmen Ende März verlassen. Boetschi war seit 7,5 Jahren im Unternehmen, Engel seit über 8,5 Jahren. Ihre Berufskarriere war bisher auch an anderen Orten stets auf das Nordamerika-Tourismusprodukt ausgerichtet; es verlassen also zwei waschechte Nordamerika-Profis das Unternehmen. Robin Engel berichtete zudem zwischen 2017 und 2019 regelmässig für Travelnews von seinen Besuchen der Fachmesse Rendez-Vous Canada (hier, hier und hier).

Die Nordamerika-Abteilung wird an das erfahrene Verkaufsteam unter der Leitung von Michaela Neeser übergeben, welche ab dem 1.April zusammen mit Léonie Lippuner, Tiziana Messana und Nadja Baer die Geschicke der Abteilung lenken wird.

Die Abgänge sind nur das letzte Beispiel einer wachsenden Liste von Abgängen langjähriger Mitarbeitender bei Knecht, zu welcher in den vergangenen Monaten etwa auch Serge Brunner, Cyrill Zimmermann oder Andrea Lehner gehörten, nebst zahlreichen weiteren «schmerzhaften Abgängen».

Zur Erinnerung: Seit Anfang 2021 sitzt Firmenpatron Thomas Knecht selbst im Steuersessel bei der Knecht Reisen AG.

(JCR)