Trips & People

DiadelVino_Auftakt2.jpg
Auch altbekannte Gesichter aus der Reisebranche nehmen an der Ausstellung «Día del Vino y Más» teil. v.l. Jean-Pierre Reinle (JPR-Communication) und Kerstin Künzle (Mallorca-Spezialistin & Sales Globalwine AG). Bild: TN

Ein kulinarischer Abstecher nach Spanien

Im Dolder Grand Hotel in Zürich findet das 20-jährige Jubiläum des Día del Vino y Más statt. Vor Ort ist auch ein bekanntes Gesicht aus der Schweizer Reisebranche.

1300 spanische Bodegas vertrieben ihre Produkte im Jahr 2019 ihre Produkte auf dem Schweizer Markt. Somit hat die Schweiz nach Spanien europaweit die höchste Dichte dieser Lebensmittelgeschäfte. Um die Bedeutung der Schweizer für spanische Weine gerecht zu werden, organisiert die Spanische Botschaft seit zwanzig Jahren jährlich die Weinausstellung «Día del Vino y Más». Die diesjährige Ausgabe wird im Dolder Grand Hotel in Zürich am 24. Februar 2020 ausgetragen. 56 Produzenten lassen die Besucher von ihren rund 130 Delikatess-Produkten probieren und bringen so ein Stück Spanien in die Schweiz.

Neben der Ausstellung werden auch verschiedene Weindegustationen und Vorträge über die Bühne gebracht. So erhalten Besucher Einblick in den spanischen Weinbau. Dabei wird auch diskutiert, wie die neuen Herausforderungen mit dem Klimawandel, der Nachhaltigkeit oder aufkommenden Trends bewältigt werden können.

Am Abend wird unter den Gästen auch Faustino Díaz, Direktor des spanischen Fremdenverkehrsamt in der Schweiz, erwartet. Er ist aber nicht das einzige bekannte Gesicht aus der Schweizer Reisebranche, das an der Messe vertreten ist. Kerstin Künzle, heute Mallorca-Spezialistin für Globalwine AG, war früher unter anderem für Kuoni und Frantour tätig.

(NWI)