Trips & People

kickoff_ESTM.jpg
Die Engadin-St.Moritz-Crew ist bereit für den Winter, von links: Stefan Sieber (Infostellen Chef ESTM), Patrick Miescher (Sales Corvatsch), Marijana Jakic (Brandmanagerin St. Moritz), Olympiasieger Sandro Viletta, Stephanie Bauer (Assistenz GL), Jan Steiner (Brandmanager Engadin) und Roberto Rivola (Spezialprojekte ESTM). Bild: ESTM

Winter Kick-Off im Engadin

Gleich 280 Partner und Gäste verfolgten die Präsentation von Engadin St.Moritz an der Mittelstation Corvatsch zum Saisonauftakt – mit vielen Informationen und Neuerungen.

Der Engadiner Winter kann beginnen. Zum Winter-Opening an diesem Wochenende geht in St. Moritz gleich die Post ab. Damen-Ski-Weltcup ist angesagt und abends wird der spanische Chartstürmer Álvaro Soler für Stimmung sorgen. Und auch an Schnee mangelt es nicht.

Ein guter Zeitpunkt also für Engadin St. Moritz Partner und Gäste zum Saisonauftakt hin über Neuheiten und das aktuelle Befinden zu informieren. An der Mittelstation Corvatsch verfolgten 280 Gäste die Präsentation. Bekanntlich ist Engadin St. Moritz mit zwei Marken unterwegs: Engadin – der inspirierendste Sehnsuchtsort in den Schweizer Bergen. St. Moritz – der extravaganteste urbane Lifestyle in den Bergen.

Die Zahlen im vergangenen Sommer sind gut ausgefallen. Insgesamt sind die Hotel-Logiernächte in der Region sum 3,1 Prozent angewachsen. Das Plus aus der Schweiz beträgt 2,5%, aus Deutschland 5,5%, aus den USA 4,1% und aus Japan sogar 19,8%.

Dann wurden auch zahlreiche Neuerungen für den Winter präsentiert: von der neuen Racletteholzhütte im Giardin Pontresina über Bo's Co Restaurant, die neue R-Experience Pop-up Kitchen & Bar in Pontresina, der Hühnerei im Hotel Rosatsch bis zur Reportage «SRF bi de Lüt» aus dem Historic Hotel Chesa Salis. New Groove verspricht der Pop-up Store La Scarpetta 2.0 in St. Moritz. Das Hotel Monopol hat eine neue Rooftop Bar und mit dem Balthazar verfügt St. Moritz über ein neues Restaurant.

Weiter stellten die Verantwortlichen von Engadin St. Moritz die zahlreichen Marketingaktivitäten vor – vom Trade-Dinner auf der Themse bis zum Hosting von weltbekannten Influencern oder dem Launch des Snow-Deals – wer früh bucht, profitiert. Und als Special Guest weilte Sandro Viletta am Infoevent, seines Zeichens Kombinations-Olympiasieger 2014.

(TN)