Trips & People

MT_Auftakt.jpg
An den Cruisedays'19 vom Flussreisespezialisten Reisebüro Mittelthurgau stand den Besuchern unter anderem die «Excellence Pearl» für eine Besichtigung offen. Alle Bilder: Reisebüro Mittelthurgau

2000 Besucher an den Cruisedays '19

Das Reisebüro Mittelthurgau lud auch dieses Jahr nach Basel, um Cruise-Fans einen Einblick in die eigenen Flussschiffe zu geben und über Neuigkeiten im Reisejahr 2020 zu informieren.

Die Cruisedays ’19 sind bereits wieder Geschichte. Organisiert wurde der erlebnisreiche Event vom Flussreisen-Spezialisten Reisebüro Mittelthurgau am Basler Rheinhafen. Vom 22. bis 24. Oktober hatten die Besucher die Möglichkeit, gleich drei der Excellence-Flussschiffe aus der Familienreederei hautnah zu erleben, denn diese lagen während der gesamten Zeit im Basler Heimathafen.

Rund 2000 Gäste fanden den Weg in die Stadt am Rhein und lauschten den Reisevorträgen über Car-, Schiffs-, Flug- oder Wanderreisen der Twerenbold Reisen Gruppe, zu der das Reisebüro Mittelthurgau hinzugehört. Ebenfalls mit von der Partie waren Vertreter von Vögele, Imbach und Twerenbold Reisen, welche ebenfalls zur Twerenbold Reisen Gruppe gehören. Ausserdem hatten die Besucher die Möglichkeit, eine Kurztour auf dem Rhein mit köstlichem Mittagessen zu unternehmen oder die Nacht an Bord mit Abendessen und einem ausgiebigen Frühstücksbuffet zu geniessen.

Anbei einige der besten Schnappschüsse des Events:

Zur Besichtigung standen Flussschiffe aus allen drei verschiedenen Klassen offen. Die kleinste wurde mit der «Excellence Pearl» repräsentiert, welche 82 Reisende beherbergen kann. Mit ihr werden selten befahrene Wasserwege erkundet, die mit gängigen Flussschiffen nicht erreichbar sind. Die «Excellence Princess» für 186 Gäste sowie das neuste Bijou des Familienunternehmens, die «Excellence Countess», erfreuten sich ebenfalls über viele neugierige Besucher in den 2,5 Tagen.

(NWI)