Trips & People

gantenbein_andy.jpg

Andy Gantenbein ist jetzt bei Aerticket

Der frühere langjährige FTI- und Flex-Travel-Manager arbeitet wieder – beim grössten Full-Service-Consolidator Deutschlands.

Im Frühjahr wurde bekannt, dass Andreas «Andy» Gantenbein nach vielen Jahren im engsten Zirkel um Matt Huwiler bei FTI (und dazwischen bei TUI Flex Travel) das Unternehmen verlässt. Nachdem es lange Zeit still blieb, ist nun klar, wo die Karriere von Gantenbein weitergeht: Seit Anfang September ist er als «Director International Development» beim grössten unabhängigen Consolidator Aerticket tätig, wie er gegenüber Travelnews am Telefon bestätigt.

Der Hauptsitz von Aerticket ist in Berlin; Gantenbein arbeitet jedoch aus dem Homeoffice und ist derzeit sehr oft in Deutschland und Frankreich unterwegs. Obwohl mittelfristig ein kleines Büro in der Schweiz angedacht sei, gehe es bei seiner Rolle zunächst nicht um den Markt Schweiz.

Gantenbein rapportiert direkt an CEO Rainer Klee. Die AERTiCKET-Gruppe versorgt Reisebüros, Reiseveranstalter und Internetportale mit Flugtickets von rund 170 Airlines zu den bestmöglichen Preisen. Erst kürzlich präsentierte Aerticket «Cockpit Holidays», einen neuen unabhängige Reiseveranstalter mit einer bislang einzigartigen Paketierungstechnik. Aerticket-Agenturen können darüber Flug-Content mit Landprogrammen wie Hotels, Transfers, Mietwagen, Ausflügen und Tickets paketieren und so für ihre Kunden individuelle Reisen zusammenstellen. Die Veranstalterrolle inklusive -haftung übernimmt Cockpit Holidays.

(JCR)