Trips & People

Hotelplan_Lernende.jpg
Das sind 21 der 25 neuen Lernenden bei Hotelplan Group. Bild: Hotelplan Group

Das sind die neuen Hotelplan-Lernenden

Die Hotelplan Group begrüsst 25 junge Leute, die in den kommenden drei bis vier Jahren zu Reise- und IT-Spezialisten avancieren.

Anfangs August war es endlich soweit und Hotelplan begrüsste die frischen Auszubildenden im Hauptsitz in Glattbrugg. Der Ferienreise-Spezialist ermöglicht auch dieses Jahr zahlreichen Sekundarschul-Abgängern den Einstieg in das Berufsleben. So erhielten 25 junge Menschen den Ausbildungsplatz zum Reise- oder IT-Spezialisten im Unternehmen.

Drei bis vier Jahre werden die künftigen Profis dem Unternehmen vorerst erhalten sein und sich wichtiges Wissen für ihre bevorstehende berufliche Laufbahn aneignen. Für den Start der Ausbildung lud Hotelplan die neuen Gesichter traditionsgemäss für eine Einführungswoche in den Hauptsitz, wo sich den Lernenden die Möglichkeit gab, sich untereinander kennenzulernen.

Gemeinsam erfuhren sie Spannendes über die Hotelplan Group und erhielten erste Einblicke in wichtige Bereiche wie die verschiedenen Lerntechniken oder die Kommunikation am Telefon. Eine Besichtigung des Flughafen Zürich und ein gemeinsames Abendessen im mexikanischen Restaurant rundeten die erlebnisreichen Tage ab. «Wir freuen uns, dass wir den Lernenden während der nächsten Jahre ein fundiertes Fachwissen vermitteln können. Wir wünschen ihnen für ihre gesamte Ausbildung viel Freude», sagt Carla Aeschlimann, Leiterin Berufsbildung Hotelplan Group.

(NWI)