Trips & People

ua2.jpg
Mit dieser Handbewegung kann Spiderman seine Spinnfäden schiessen, um sich damit durch die Lüfte zu schwingen - vorgezeigt von den United-Gastgebern mit (v.l.) Fabio Basoli, Heike Grüssner, Spiderman, Petra Simon, Guido Araujo und Reto Schneider. Bild: SMS

Spiderman und United schwingen sich ins Kino Abaton

Schon vor dem heutigen Kinostart «Spiderman – far from home» lud United Airlines 140 Branchenpartner in den kühlen Kinosaal.

Auf einen coolen und spannenden Film können sich Spiderman-Fans freuen. Schon einen Tag vor dem heutigen offiziellen Kinostart hatten 140 Reisebüroprofis und weitere Partner die Gelegenheit, sich «Spiderman – far from home» auf Einladung von United Airlines anzusehen – Platz hätte es für 180 Leute gehaben, doch die vordersten Reihen blieben leer, um allen ein gutes Kino-Erlebnis zu ermöglichen. Die US-Airline wirbt dank der Zusammenarbeit mit Sony mit dem sich am Spinnenfaden schwingenden Spiderman als Maskottchen.

United-Schweiz-Chef Reto Schneider begrüsste mit einem kurzen Speech die Gäste und verwies dabei auf die Möglichkeit, während des anstehenden Zürifäscht von Freitag bis Sonntag attraktive Rabatte zu erhalten. Über einen QR-Code auf den Zürifäscht-Popcorn-Tüten lässt sich ein 20-Prozent-Discount einlösen – für die Periode vom 3. bis 13. Juli 2019. Ebenso erfuhren die Gäste: keine andere Airline als United bietet eine Verbindung von Zürich nach Tahiti/Papeete mit nur einem Stopp (SFO).

Die gestrige Einladung erfolgte im Rahmen der United-Jubiläen: seit 15 Jahren bedient der Carrier Zürich - Washington D.C. und seit 20 Jahren Zürich - New York. Für die Gäste war es ein gelungener Abend im kühlen Saal 3 und auf der Terrasse des Kino Abatons – mit Popcorn, Getränken und einem Helden am dünnen Faden.

(SMS)