Trips & People

KW 'Yukon-Night' w.ambassador (4).jpeg
V.l.: Thomas Baumann (Altes Tramdepot), Martin Reber (Schär-Reisen Bern AG), Miriam Müller (kanadalachs.ch), Susan Bincoletto (Botschafterin von Kanada in der Schweiz), Jessica Ruffen (Yukon Tourism, Whitehorse), Holger Bergold (Yukon Tourism Zentraleuropa) und Hans-Peter Riesen (Para-Tours Wabern). Bild: zVg

Die Provinz Yukon war Star der Berner Kanada-Wochen

Schon seit Jahren steigen in Bern im März die Kanada-Wochen. In diesem Jahr war der Hauptsponsor das Yukon Territory, welches unter anderem zu einem VIP-Event ins Alte Tramdepot lud.

Es ist wieder soweit: In Bern laufen die «Kanada-Wochen», dieses Jahr seit dem 15. Februar und noch bis zum 31. März. Hinter dem Event stehen das Restaurant Altes Tramdepot in Bern als Event-Location, dazu die Reiseveranstalter Para-Tours Wabern und Schär-Reisen Bern AG, sowie die Berner Nahrungsmittelfirma Kanadalachs.ch.

In diesem Jahr nun war das kanadische Territory Yukon als Hauptsponsor mit dabei. Im Rahmen eines VIP-Events im Tramdepot gab es dann noch hohen Besuch: Die seit 2017 amtierende Botschafterin Kanadas in der Schweiz, Susan Bincoletto, hiess alle rund 100 eingeladenen Gäste persönlich willkommen. Anschliessend präsentierten Holger Bergold von der touristischen Vertretung Yukons in den deutschsprachigen Ländern und dessen Chefin Jessica Ruffen, die extra aus Whitehorse eingeflogen kam, in einer einstündigen Vorstellung mit viel Witz dieses faszinierende Territory (eben keine Provinz). Natürlich waren auch Martin Reber (Schär Reisen Bern AG) und Hans-Peter Riesen (Para -Tours Wabern) mit dabei. Quintessenz: Es gibt dieses Jahr im Yukon viele neue Produkte zu entdecken, ganz speziell entlang dem Dempster Highway oder im Kluane Nationalpark. Wer mehr darüber wissen will, hat bis Ende Monat noch Zeit, in Bern mehr dazu zu erfahren.

Kanada-Fahnen, kanadische Spezialitäten und viele Infos: So sieht es aktuell im Alten Tramdepot in Bern aus. Bild: zVg

(JCR)