Trips & People

elal2.jpg
Der 42-jährige Shlomi Osmo (links) übernimmt von Jürg Schwarz die EL-AL-Leitung für die Schweiz. Bild: HO

EL AL: Shlomi Osmo folgt auf Jürg Schwarz

Per Ende März 2019 geht Jürg Schwarz, der langjährige General Manager von EL AL in der Schweiz, in Pension – die Nachfolge steht.

Der langjährige General Manager von EL AL in der Schweiz, Jürg Schwarz, geht Ende März 2019 in Pension. Seit 1999 ist Schwarz für EL AL tätig, zuvor hatte er viele Jahre für British Airways gearbeitet. Weitere Stationen seiner Berufskarriere waren SSR Reisen, Kuoni, Airplan, Europcar und Imholz Reisen. Zudem stand Jürg Schwarz von 2010 bis 2018 als Präsident dem Board of Airline Representatives (BAR) Switzerland vor und er nahm auch Einsitz in der Handelskammer Schweiz-Israel. Seinen letzten Arbeitstag hat Jürg Schwarz am 29. März 2019, am Tag der GV des BAR Switzerland.

Lange war nun offen, wer die Nachfolge von Jürg Schwarz antritt. Jetzt ist bekannt: Nachfolger wird Shlomi Osmo. Der 42-Jährige arbeitet bereits seit 12 Jahren für EL AL im Area Office für Central Europe in Paris, zuletzt als Assistent der Regional Managerin für Central Europe, Liat Yahav. Neben seiner bisherigen Tätigkeit wird er von Paris aus und mit regelmässigen Arbeitsbesuchen in der Schweiz für die Aktivitäten von EL AL verantwortlich zeichnen. Dabei wird er vom eingespielten und erfahrenen Team in der Schweiz unterstützt.

EL AL bedient die Strecke Zürich - Tel Aviv zweimal am Tag, total 12 Flüge pro Woche. Ab Genf fliegt EL AL drei bis sieben Mal pro Woche je nach Saison. Seit 70 Jahren fliegt die EL AL in die Schweiz.

(GWA)