Trips & People

Asia365_China.jpg
Fuhren zusammen mit dem Fahrrad über Xian's Stadtmauer, von links: Thi Lan Müller, Stephanie Schipke, Vera Mühe, Claudia Kürschner, Daniella Müller, Claudia Stucki, Esther Ziegler, Mirjam Abächerli, Ruth Landolt, Karin Bühler, Nikita Hofstetter und Alexandra Benz. Bild: zVg

Peking, Tai Chi und ab zur Fahrradtour durch Xian

Während der asia365-Studienreise haben zwölf Schweizer Reiseprofis die Vielfältigkeit Chinas persönlich kennengelernt.

Asia365 hat zwölf Reiseprofis zur Studienreise nach China geladen. Die abwechslungsreiche Reise begann mit einer Wanderung bei strahlendblauem Himmel auf der Chinesischen Mauer in Jinshaling, einem bisher wenig besuchten Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Zur Entspannung erhielt die Reisegruppe später eine praktische Einführung ins Tai-Chi. Weiter ging es nach Peking wo bei strahlendem Sonnenschein die verbotene Stadt und der Himmelstempel besichtigt wurden.

Danach ging es für die zwölfköpfige Reisegruppe mit dem Hochgeschwindigkeitszug Richtung Xian. In der Hauptstadt der Provinz Shaanxi genossen die Teilnehmer eine Fahrt mit dem Fahrrad auf der Stadtmauer und besuchten die Terracotta-Armee des ersten Kaisers. Zum Schluss ging es ins trendige Shanghai.

Mit dabei waren: Thi Lan Müller (Kuoni Luzern), Stephanie Schipke (Geo Tours Thun), Vera Mühe (Swiss), Claudia Kürschner (Rilex Stans), Daniella Müller (Art of Travel), Claudia Stucki (Kuoni Basel), Esther Ziegler (Premium Specialists), Mirjam Abächerli (asia365), Ruth Landolt (asia365), Karin Bühler (Kuoni Kreuzlingen), Nikita Hofstetter (Finass Reisen) und Alexandra Benz (asia365)

(TN)