Trips & People

Kuoni_Australien.jpg
Bereisten zusammen den Süden Australiens, hinten von links: Leonora Sakipi, Sereina Rüfenacht, Claudia Granito, Lihsia Phu, Violetta Buchmann, Eveline Kasper, Manuel Burger, Cornelia Witt, Carmen Güdel, Sabrina Wiederkehr und Nadine Jerg. Vorne von links: Kim Takahashi, Mirjam Müller, Raphaela Schmidig, Cindy Schweizer und David Banzi. Bild: zVg

Zu BBQ und Kängurus nach Down Under

Die 16-köpfige Studienreise-Gruppe von Kuoni besuchte während 13 Tagen den Süden Australiens – von Sydney via Melbourne nach Adelaide.

Vom 31. Oktober bis 12. November 2018 lud Kuoni 16 Schweizer Reisebüroprofis nach Down Under ein. Zusammen besuchten sie die Metropolen Sydney und Melbourne, bevor die Reisegruppe mit sechs Campern von Apollo zu den südlichen Naturschönheiten Australiens aufbrach. Die Reise führte von Melbourne über die Great Ocean Road bis nach Adelaide.

Halt gemacht wurde unter anderem bei den postkartenreifen Twelve Apostles. Auf dem Campground in Halls Gap konnten Kängurus in freier Wildbahn bestaunt und ein typisch australisches BBQ genossen werden. In Robe kamen die Reiseprofis zudem in den Genuss einer Beachfront-Campsite; hier wagten sich einige sogar ins 16 Grad kühle Nass. Zum krönenden Abschluss ging es für die Teilnehmer nach Kangaroo Island und zur Weinverkostung ins Barossa Valley.

Bei sommerlichen Temperaturen und vor wunderschöner Bergkulisse: Hinten von links:  Leonora Sakipi (Kuoni Wetzikon), Sereina Rüfenacht (Polo Reisen AG, Zürich), Claudia Granito (Kuoni Basel Aeschenvorstadt), Lihsia Phu (Kuoni Aarau), Violetta Buchmann (Alegria Reisen, Lachen), Eveline Kasper (Rotstab Reisen AG, Liestal), Manuel Burger (Kuoni Zürich Hauptsitz), Cornelia Witt (Kuoni Team Frankfurt), Carmen Güdel (Kuoni Zürich Hauptsitz), Sabrina Wiederkehr (Kuoni Emmenbrücke) und Nadine Jerg (Kuoni Uster). Vorne von links: Kim Takahashi (Pacific Destinations), Mirjam Müller (Kuoni Langenthal), Raphaela Schmidig (Travelpoint Müller, Brunnen), Cindy Schweizer (Kuoni Travel Partner Uzwil) und David Banzi (Banzi Voyages, Genf).

(YEB)