Trips & People

Steckbrief_Linda_Gwerder.jpg
Die heute 33-Jährige setzt beim Koffer packen immer auf eine gut durchdachte Strategie. Bild: Linda Gwerder

Steckbrief «Als ich 19 Jahre alt war, bin ich alleine in die USA gereist»

Linda Gwerder, Ex-Miss-Kandidatin, Radio-Moderatorin und Wetterfee, verrät im Steckbrief, wohin ihre nächste Reise geht und was ihr besonderes Reiseritual ist.

Dahin geht meine nächste Reise:

Meine nächste grosse Reise geht nach Asien, genauer gesagt auf die Philippinen. Ich habe seit mehr als zwei Jahren keine grössere Reise mehr gemacht, das heisst ich war nie mehr als 10 Tage weg und nun erlaube ich mir dreieinhalb Wochen Entspannung auf den Philippinen, dem Heimatland meines Freundes. Wir reisen natürlich zusammen und besuchen auch einen Teil seiner Familie.

Damit fliege ich am liebsten:

Das ist bei mir sehr unterschiedlich. Begeistert bin ich vom Service der Edelweiss und auch Flüge mit der Swiss verlaufen immer reibungslos. Gleichwohl, auch andere Airlines sind natürlich schön und zuverlässig und manchmal ist der Entscheid, welche Airline zu nehmen ist, ja auch abhängig von der Zieldestination.

Diese Ferien sind unvergesslich:

Als ich 19 Jahre alt war, bin ich alleine in die USA gereist und habe ein Teil des Trips auf Hawaii verbracht. Das war wirklich ein traumhaftes und spannendes Erlebnis. Aber auch die jährlichen vier- bis fünftägigen «Weibertrips» mit ein paar Freundinnen irgendwo an den Strand oder in eine Stadt sind immer genial und unvergesslich.

Dieses Gadget habe ich immer dabei:

Ich liebe es Erinnerungsfotos mit meinem Handy zu machen. Ich kann sie später zuhause ausdrucken und ein Fotoalbum zusammenstellen oder Fotobücher machen lassen. Ich finde es richtig schön wenn ich dann später immer wieder darin blättern und zurückdenken kann. Da bin ich ein wenig «oldschool», denn mir ist die heutige Zeit ein wenig zu digital.

Das ist mein besonderes Reise-Ritual:

«Pingelige Packerin», so könnte man mich nennen. Auf Reisen habe ich immer alles dabei. Hinter meiner Packroutine steckt eine gut durchdachte Strategie. Ich habe auch schon einigen Freundinnen beim Packen geholfen oder Tipps gegeben weil sie meinten, bei mir sei das immer so organisiert und schlau. Das hat mir glaub ich meine Mutter beigebracht. Nicht nur bei längeren Reisen ist mein Koffer immer gut durchdacht, sondern auch bei Kurztrips oder selbst meine Handtasche im Alltag muss «aufgeräumt» sein.

Ich buche jeweils über:

Ich war schon sehr lange nicht mehr in einem Reisebüro. Flüge buche ich immer weit im Voraus und meistens online. Die Übernachtungen hingegen je nach dem auch etwas spontaner, teilweise erst vor Ort, da bin ich recht unkompliziert.

(YEB)