Travelnews TV

Gepäckabfertiger rocken London Heathrow zu Ehren von Freddie Mercury

London_Mercury.jpg
Zwei Wochen lang hat das Gepäckabfertigungs-Team am Flughafen London Heathrow hart trainiert, um dem Geburtstagskind Freddie Mercury gerecht werden zu können. Bild: London Heathrow

Freddie Mercury, Komponist und Leadsänger der Band Queen, wäre am heutigen 5. September 72 Jahre alt geworden. Ursprünglich als Farrokh Bulsara im Jahr 1946 auf Sansibar geboren, deutete aber zunächst nichts auf eine steile Musikkarriere hin. Denn Mercury war zu jungen Jahren am Flughafen London Heathrow in der Gepäckabfertigung tätig. Am Londoner Flughafen hat man Mercury seither nicht vergessen. Deshalb haben sich die Gepäckabfertiger für seinen Geburtstag was ganz besonderes überlegt.

Zwei Wochen lang hat das Team um Virinder Bansal, Airport Baggage Service Manager am Heathrow Airport, hart trainiert, um dem «Ex-Kollegen» ein musikalisches Denkmal zu setzen. Mit weissen Hosen, neongelben Jacken im Freddie-Style, Fake-Schnauz und Trolleys tanzten sie sich zu «I Want to Break Free» in die Herzen der Zuschauer. Mercury, im Jahr 1991 verstorben, hätte sich ab den Tanzeinlagen der Ex-Kollegen sicherlich auch erfreut. Das Video haben wir für Sie oben angefügt. Im übrigen können sich Freddie-Mercury-Fans auf den Film «Bohemian Rhapsody» freuen – ein biographisches Filmdrama zur Geschichte des einstigen Queen-Leadsängers, welches ab dem 27. Dezember 2018 in den Kinos ausgestrahlt wird.

(YEB)