Travelnews TV

Hier wird die Heckflosse eines A321 weggemäht

Atabek.Aviation.jpg
Übel mitgenommen: Die Heckflosse des A321 von Turkish Airlines. Bild: Atabek.aviation

Gestern am Flughafen Istanbul-Atatürk: Ein Airbus A330 von Asiana Airlines rasiert mit seinem rechten Flügel die Heckflosse eines A321 von Turkish Airlines. Die Heckflosse wird umgeknickt und auch der Flügel der Asiana-Maschine wird arg in Mitleidenschaft gezogen. Der Asiana-Flug nach Seoul wird annuliert.  Glücklicherweise wird niemand verletzt, doch der (finanzielle) Schaden ist beträchtlich.

Offenbar war die Maschine von Turkish Airlines soeben aus Ercan kommend gelandet und wartete auf die Parkfreigabe, rund 30 Meter von ihrem Gate an Terminal 4 entfernt. Gleichzeitig fährt das Flugzeug von Asiana in relativ hohem Tempo auf dem Taxiway zur Startbahn. Wer die Schuld trägt, ist aktuell noch nicht restlos geklärt.

Eine Überwachungskamera am Flughafen hat das Ereignis gefilmt, und schon rasch hat sich der Film auf Youtube verbreitet. Diesen wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten.

(JCR)