Travelnews TV

Etihads Tiefflug zum Start des Formel 1 Grandprix

etihadflypast.jpg

Pünktlich zum Start des Formel 1 Grand Prix in Abu Dhabi flog ein A380 der Etihad flankiert von Jets der ansässigen Flugstaffel im Tiefflug über die Rennstrecke am Yas Marina Circuit. Der A380 wurde zum siebten Mal in Folge von Etihad-Kapitän Ali Al Jabri geflogen. In knapp 240 Metern Höhe und mit rund 415 km/h düsten die Jets über die Zuschauer hinweg. 

(TN)