Travelnews TV

Die Sieger des «Top Spot Award Switzerland 2021»

Graubünden_Video.jpg

Vom 30. August bis 5. September 2021 haben zehn deutsche Videographer im Auftrag von ST Deutschland anlässlich des «Top Spot Award Switzerland 2021» vier Schweizer Regionen erkundet und ihre persönliche Sichtweise auf die Schweiz in einem kreativen Videoclip einfangen. Die Aufgabe für die Filmschaffenden bestand darin, in 100 Stunden einen 100-Sekunden-Film über die jeweilige Region sowie über den öffentlichen Verkehr in der Schweiz zu drehen. Schweizer Partnerregionen in der Kampagne waren das Genferseegebiet, das Wallis, Graubünden und die Jungfrau Region. Zusätzlich haben vier deutsche Influencer die Filmemacherinnen und Filmemacher begleitet und von den Projekten vor Ort berichtet.

Am 5. September kürte im Swissôtel Kursaal Bern an der «Award Night» eine mehrköpfige Jury das beste Video. Zu gewinnen gab es ein Preisgeld von 5000 Euro. Die Jury bestand aus Vertreterinnen und Vertretern von Filmemacher Deutschland, ST Deutschland sowie einer Delegation der am Projekt beteiligten Influencer. Der Film über Graubünden von Jonathan Ziegler und Florian Kadelbach überzeugte die Jury nicht nur punkto Authentizität und technischer Perfektion, sondern auch auf der Ebene des Storytellings. Kernelemente der Destination wurden eingebunden und zur Inspiration für eine Schweiz-Reise mit beeindruckenden Bildern aufbereitet.

(TN)