Travelnews TV

Tu doch so als ob

kuoni_pretend.jpg

Kuoni ermöglicht neuerdings mit einem Trick die Ferien zu verlängern, obwohl man eigentlich wieder zur Arbeit erscheinen sollte – dank einem einfach zu installierenden Camera-Filter. So wirkt jeder Ferienort im Hintergrund in Office-Video-Meetings wie ein künstlich eingeblendetes
Bild – obwohl man in Tat und Wahrheit sich weiterhin in Strandnähe tummelt.

Der «Pretend-to-work-at-home-while-still-away»-Kamerafilter von Kuoni bietet hierzu einen praktischen Lifehack und generiert eine silhouettenhafte «Flimmer-Kontur» um den User. Der echte Hintergrund der Feriendestination erscheint damit sofort unecht – wie die beliebten Foto-Hintergründe, die man auf Teams, Zoom oder Skype auswählen kann. So wirken beispielsweise der wenige Meter entfernte Strand oder das Matterhorn für die Kollegen und die Chefin dank der vorgetäuschten Flimmer-Kontur wie künstlich eingeblendete, aus dem Home Office bekannte Bilder.

Halten sich Reisende an ein paar einfache Regeln, die Kuoni im Begleitvideo erklärt, steht der unbemerkten Verlängerung der Ferien nichts mehr im Weg. Der «Pretend-to-work-at-home-while-still-away»-Kamerafilter von Kuoni steht ab sofort zum Download zur Verfügung: https://www.kuoni.ch/stay-away-filter

(TN)