Travelnews TV

Ticino Turismo erwartet die schönsten Videos aus der Sonnenstube

Ticino_Video.JPG

Das Tessin wird vom 29. Juni fünf Wochen lang zur Kulisse für ausgefallene, kreative, überraschende und mitreissende Videos. Mit dem Projekt «Das Tessin in 60 Sekunden» lädt Ticino Turismo Gäste und Einheimische dazu ein, in einem einminütigen Video authentische Erlebnisse in der Sonnenstube einzufangen und bei der Tourismusorganisation einzureichen. Dabei wird jede Woche ein anderes Thema in den Fokus gerückt: Von Outdoor, Kunst & Architektur, Wasser, Mobilität bis zu Gastronomie. Die Teilnehmenden haben so die Möglichkeit, jede Woche bis zum Projektende am 2. August ein neues Video zu produzieren - egal ob mit dem Smartphone, der Go-Pro oder einer professionellen Filmkamera.

Mit an Bord für das Projekt «Das Tessin in 60 Sekunden» sind die drei Videomaker Dino Reichmuth, Jon Guler und Giovanni Vacca. Sie veröffentlichen jeweils zum Wochenanfang ein Video-Tutorial in Deutsch und Italienisch für die Teilnehmer. «Bewegtbilder sind im Tourismusmarketing heute nicht mehr wegzudenken, lässt sich doch damit in nur wenigen Minuten eine Geschichte authentisch erzählen», sagt Manuela Nicoletti, Marketingdirektorin bei Ticino Turismo. «Da vor allem unsere jüngere Zielgruppe verstärkt mit der Erstellung von Videos experimentiert, um das Erlebte über die eigenen Social Media Kanäle zu teilen, lancieren wir zum Start der Sommerferienzeit diesen Wettbewerb. Die Teilnehmer können damit während ihres Aufenthalts im Tessin ihre Erlebnisse mit der Ticino Turismo Community teilen, tolle Preise gewinnen und gleichzeitig wertvolle Tipps für die Erstellung von Videos erhalten.»

Wöchentlich findet ein Voting durch die Community statt und für die schönsten Filme gibt es Preise aus dem touristischen Angebot des Tessins im Gesamtwert von 7000 Schweizer Franken zu gewinnen. Dazu gehören neben Eintritten und Bergbahntickets auch Hotelübernachtungen sowie Gutscheine für Aktivferien in der Schweizer Sonnenstube. Hier geht es zur Anmeldung für den Wettbewerb.

(NWI)