Travelnews TV

So sehen Ferien wirklich aus

LUX_TNTV.jpg

Klickt man sich durch die zahlreichen Influencer-Profile auf den Sozialen Medien, macht es schnell den Anschein, als führten die Menschen das perfekte Leben, mit den perfekten Freunden und sogar das Essen ist perfekt nach den Farben sortiert. Da kann man schon mal neidisch werden und sich fragen, was zum Himmel man selbst doch falsch macht.

Nun, die gute Nachricht ist, dass dieses Leben so gar nicht existiert. Uns wird all das Wunderbare einfach nur vorgespielt. Es geht dabei schlicht und einfach darum, die meisten Likes abzusahnen und die meisten Follower für sich zu gewinnen. Das geht nun mal einfacher, wenn die Tatsachen verherrlicht werden. Wie viel Arbeit dahinter steckt und wie die Realität wirklich aussieht, wird natürlich verschwiegen.

Lux Resorts & Hotels deckt in einem seiner Werbevideos genau diese Umstände auf und macht begreiflich, wie Reisen eben in Wirklichkeit aussehen, verglichen mit dem Schein-Leben eines Influencers. Denn sind wir mal ehrlich, authentische Ferien, Spontanität und ungeplante Begegnungen sind doch sowieso viel wertvoller als gestellte Fotos und machen direkt Lust, den nächsten Trip zu planen.

Genau das wiederspiegelt sich auch in der Philosophie der Hotelkette. Denn anstelle von Oberflächlichkeiten konzentriert sich das Angebot in den Hotels und Resorts auf besondere Erfahrungen von frisch geröstetem Kaffee, Retro-Stil Eisdielen und massgeschneiderten Gesundheits- und Wellnesskonzepten bis hin zum Baum der Wünsche, Kunstgalerien und improvisierten Filmvorführungen am Strand. Zurzeit umfasst das Portfolio acht Hotels auf Mauritius, auf den Malediven oder in China, weitere sieben Neueröffnungen unter anderem in den Vereinigten Aribischen Emiraten sind in der Pipeline. LUX Resorts gehören zur LUX Island Resorts Co Ltd, die an der Börse von Mauritius gehandelt wird, und ist eine Tochtergesellschaft von IBL,  einem der einflussreichsten Konzerne im Indischen Ozean.

(NWI)