Travelnews TV

Actionreiche Einführungsfahrt der Norwegian Encore

NCL_Wasserrutsche.jpg
Der Pool und die vielen Wasserrutschen laden auf nasse Abenteuer ein.

Die Aufregung ist gross, die Stimmung gut. Die geladenen Gäste warten gespannt darauf, endlich das neuste Bijou der amerikanischen Reederei Norwegian Cruise Line am deutschen Hafen Bremerhaven betreten zu dürfen. Rund 2000 Journalisten, Blogger und Reisebüropartner aus der ganzen Welt haben die Reise angetreten, um während der Einführungsfahrt nach Southampton in England vom 31. Oktober bis 2. November das letzte Schiff der Breakaway Plus-Klasse, die Norwegian Encore, auf Herz und Nieren zu testen. Nach der Transatlantik-Überfahrt verkehrt der Ozeanriese auf fünf- und siebentägigen Kreuzfahrten ab New York oder Miami unter anderem durch die Karibik oder zu den Bermuda-Inseln.

Der Kreuzfahrtriese bietet Platz für  3998 Passagiere in 1999 Kabinen. Diese sind aufgeteilt in verschiedene Kabinentypen – von einfachen Balkonkabinen bis hin zu luxuriösen Suiten. Für Alleinreisende stehen gemütliche Studios zur Verfügung und Entspannung finden die Gäste in den Spa-Suiten, bei deren Buchung die Nutzung des gesamten Spa-Bereichs bereits im Preis inkludiert ist. Für jeden Gast ist also eine passende Kabine an Bord.

Von Langeweile ist auf der Norwegian Encore nichts zu spüren. Das Schiff überzeugt durch sein vielseitiges und actionreiches Aktivitäten- und Unterhaltungsangebot. Mit Laser-Tag, Go-Kart, Virtual-Reality-Games, einem Wasserpark bis hin zum Spa-Bereich, Broadaway Shows, The Beatles-Coverband oder einer Silent-Disco, ist das brandneue Schiff perfekt für jeden Geschmack ausgerüstet. Mehr.

(NWI)